Leistbare Rally-Kits für KTM 690 und Husqvarna 701

Viele (zufriedene) Besitzer einer KTM 690 Enduro oder der neuen 701 Enduro von Husqvarna vermissen ab Werk einen Rally- bzw. Adventure-Umbau, um ihr Motorrad langstreckentauglicher zu machen. Zwar gibt es von KTM Basel oder Rally Raid Umbausätze, diese schlagen aber doch ein ordentliches Loch in die Brieftasche. Da kommt der neue, schlanke Rally-Kit von Rade GARAGE aus Tschechien gerade recht. Der erfahrene Motorradreisende Rade, der unter anderem schon von der Tschechischen Republik bis nach Cape Town in Südafrika oder auch in Zentralasien unterwegs gewesen ist, hat den Umbau in Wahrheit für sich und seine persönlichen Bedürfnisse entwickelt und bietet ihn nun zum Verkauf. Für rund 1.500 Euro bekommt man das Komplettpaket mit Rally-Verbau inklusive Windschild, LED-Licht, Tank, Fußrasten und stabilem Motorschutz, um 889 Euro ist man ohne den 6,2-Liter-Tank (€ 359,00), Motorschutz (€ 189,00 bzw. rund € 200,00 inkl. Staufach für Werkzeug) sowie Rasten dabei. Ersterer erhöht die Reichweite auf über 300 km, ohne optisch aufzufallen, letztere sind durch ihre große Aufstandsfläche perfekt fürs Stehendfahren und sorgen durch die geringen Höhe für einen angenehmen Kniewinkel im Sitzen. Mein "Touratech-Pfadfinderkollege" Jakob hat bereits seine KTM 690 Enduro R damit ausgestattet, ist von der Verarbeitung sowie der einfachen Montage ("in einem Tag erledigt") angetan. Rade ist quasi "einer von uns", fährt die Motorräder, die er umbaut selbst und bringt seine Erfahrung als Motorradreisender in die Entwicklung ein –  eine derartige Konstellation gehört in meinen Augen unterstützt, vielleicht kann ich ja ein klein wenig dazu beitragen bzw. seine Produkte im deutschsprachigen Raum bekannter zu machen. Im nachstehenden Video erläutert Rade die Rally-Kits sowie die Idee dahinter:

Fotos von www.radegarage.com:

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Franz (Montag, 01 Mai 2017 21:59)

    Serwas Wolf
    Konnte am Samstag leider nicht zu Rade nach Baden kommen, war hackln.
    Rades Zusatztank wird morgen in der 701 verbaut.
    Teile wurden prompt geliefert, und sind gut verarbeitet.

    LG Franz

  • #2

    vienna_wolfe (Dienstag, 02 Mai 2017 07:50)

    @ Franz:
    Schade - wär nett gewesen. Habe auch den Eindruck, dass die Sachen sehr wertig sind - wünsch dir viel Spaß mit dem Teil, vielleicht geht sich ja mal eine gemeinsame Runde aus!

  • #3

    Helmut (Mittwoch, 10 Mai 2017 11:02)

    Danke für das Video, hab für meine 690er schon an so etwas gedacht, aber als gelernter Österreicher mit Resten von Obrigkeitshörigkeit schreckt mich doch etwas, dass die sicher guten LEDs kein Prüfzeichen haben und man das ganze Kit wohl nie genehmigt bekommt. Wär mir vorerst wurscht, wenn allerdings etwas im Straßenverkehr passiert und jemand angibt, dass er geblendet wurde, siehst schnell alt aus.....