Aktuell

Was ist neu auf Bike on Tour? Was bewegt den Wolf bzw. wo bewegt er gerade wieder seine Motorräder? Jeder Kommentar, jedes Feedback, freut und motiviert!


Video: KTM 890 Adventure R vs. 1290 Super Adv. R

Die neuen Reiseenduros 890 Adventure R und 1290 Super Adventure R setzen laut KTM vor allem Offroad Maßstäbe, ich bin beide 2021er-Modelle bereits jeweils zwei Wochen lang gefahren. Im Video gehe ich auf die Unterschiede ein, versuche auszuloten, wo die jeweiligen Stärken und Schwächen liegen bzw. welche für wen und welches Anforderungsprofil die richtige Wahl sein könnte. Viel Spaß beim Schauen, ich hatte ihn mit beiden Motorrädern auf und abseits der Straße:

mehr lesen 0 Kommentare

20.000 YouTube-Abonnenten! Gewinne tolle Preise!

WOLFs Bike on Tour TV hat 20.000 YouTube-Abonnenten! Als Dankeschön gibt es ein Gewinnspiel mit folgenden Preisen (in alphabetischer Reihenfolge), die mir dankenswerter Weise von den verschiedensten Firmen zur Verfügung gestellt wurden:

• Adventurebike Store Baden: Klim-Package mit Viper-Crossbrille und Aggressor Cool Langarm Funktionsshirt

• Avon: Wahlweise ein Reifensatz Trailrider oder Trekrider inklusive Montage bei einem Avon Vertragshändler

• BikerSOS: GPS-Tracker inklusive 1 Jahr Biker SOS Premium Abo

• Bridgestone: Wahlweise ein Reifensatz Battlewing A41 oder Battlewing AX41

• Continental: Wahlweise ein Reifensatz Trail Attack 3, TKC 70, TKC 70 Rocks oder TKC 80 inklusive Montage bei einem Conti Trade Partner

• Dunlop: Wahlweise ein Reifensatz Trailmax Meridian oder Mutant plus zwei 40-Euro-Aral-Tankgutscheine

• Michelin: Wahlweise ein Reifensatz Anakee Adventure, Anakee Wild oder Road 5 inklusive Montage bei einem Michelin Vertragshändler

• Touratech Österreich: ein Windschildspoiler Evo

sowie ein Bike on Tour "Fanpackage" bestehend aus einem Hoodie, einem T-Shirt und einem Kaffeehäferl

WIE DU ZU EINEM DER TOLLEN PREISE KOMMST?

Einfach hier in den Kommentaren reinschreiben, warum gerade DU einen Preis bekommen sollst. Das Gewinnspiel läuft sieben Tage nach Erscheinen dieses Beitrages, die originellsten Einträge werden im Video der Verlosung vorgelesen, wobei selbstverständlich jeder Eintrag mitspielt. Bar-Ablöse des Gewinns ist nicht möglich, der Rechtsweg ausgeschlossen. Übrigens: Wer will, hat bis zu vier Gewinnchancen, kann hier, auf YouTube, Facebook und Instagram mitspielen, sofern er die Kanäle abonniert.

mehr lesen 81 Kommentare

Video: KTM 1290 Super Adventure S vs. R

Die neue KTM 1290 Super Adventure mischt sicher ganz oben mit bei den großen, starken Reiseenduros – aber welche ist die richtige Wahl für dich, S oder R? Ich bin beide schon ausgiebig gefahren und gehe im Video auf die Unterschiede ein, versuche auszuloten, wo die jeweiligen Stärken und Schwächen liegen bzw. welche für wen bzw. welches Anforderungsprofil die richtige Wahl sein könnte. Viel Spaß beim Schauen, ich hatte ihn definitiv beim Fahren mit diesen beiden Kraftpakten:

mehr lesen 2 Kommentare

Video: KTM 1290 Super Adventure R Test

Zwei Wochen lang war ich mit der neuen KTM 1290 Super Adventure R auf den verschiedensten Pfaden unterwegs  – meine Eindrücke von diesem 160-PS-Kraftlackel fürs Grobe verrate ich im nachstehenden Video. Es wird aber nicht das letzte von diesen intensiven 14 Tagen bleiben, es folgen auch noch Vergleiche mit der 1290 Super Adventure S und mit der 890 Adventure R. Aber jetzt nehmt euch erst einmal die 28 Minuten für dieses Video – viel Spaß beim Schauen, glaubt mir, ich hatte ihn im Sattel dieser wie ich finde richtig feschen KTM:

mehr lesen 0 Kommentare

Video: BikerSOS App im Test

Wie der eine oder andere vielleicht auf Facebook schon mitbekommen hat, bin ich seit einigen Wochen mit der BikerSOS-App am iPhone unterwegs. Diese in Oberösterreich entwickelte App erkennt in der Premium-Version einen Unfall und setzt automatisch die Rettungskette in Bewegung. Nebenbei verfügt die App noch über einige nette Features zur Touren-Aufzeichnung, Sicherung der gefahrenen Tour als GPX-Datei oder auch zum Live-Tracking. Meine ersten Erfahrungen mit der App, die ich durchaus empfehlen kann, verrate ich im nachstehen Video:

mehr lesen 0 Kommentare

Philipp Kornfeld über die Honda Africa Twin 2021

Anfang der Woche war ich mit der CRF1100L Africa Twin (Schalt-Variante mit Quickshifter) unterwegs und nützte die Gelegenheit gleich zu zwei wie ich hoffe interessanten Gesprächen bei Honda Österreich in Wr. Neudorf. Neben dem bereits veröffentlichen Interview mit "Zwedi" Zwedorn übers Fahrwerk einstellen plauderte ich noch mit Verkaufsleiter Philipp Kornfeld über die Modell-Politik bei der Africa Twin bzw. die Updates im Modelljahr 2021. Es war zwar ziemlich frisch und stürmisch, aber was tut man nicht alles, um euch auf dem Laufenden zu halten… viel Spaß beim Schauen:

mehr lesen 3 Kommentare

"Zwedi" erklärt: Fahrwerk selber einstellen

Hand aufs Herz: Ist für dich das Fahrwerk deines Motorrads bzw. das Einstellen desselben auch ein Buch mit sieben Siegeln? Ganz abgesehen davon, dass die modernen Reiseenduros ab Werk hervorragend eingestellt sind, wenn man so wie ich +/- 75 Kilo wiegt, ist es keine Hexerei und kann das Fahrerlebnis um einiges erhöhen, wenn man selbst Hand anlegt und an Vorspannung, Zug- und Druck-stufe dreht. Rennsport-Legende Christian Zwedorn, der privat eine Africa Twin fährt, erläutert im Gespräch, wie man am besten vorgeht und vorauf man achten sollte. Viel Spaß beim Schauen:

mehr lesen 1 Kommentare

Video: Benelli TRK502 X vs. Honda CB500X

In meiner beliebten Video-Reihe "Wolf vergleicht Motorräder" nehme ich heute die Benelli TRK502 X und die Honda CB500X unter die Lupe. Beide Reiseenduros bin ich ausgiebig gefahren, beide leisten exakt 48 PS und sind damit auch für A2-Führerschein-Besitzer eine interessante Wahl. Wie immer geht es mir nicht darum, einen Testsieger und einen -verlierer zu ermitteln, sondern versuche vielmehr die Stärken und Schwächen der jeweiligen Motorräder aus meiner natürlich subjektiven Sicht und so herausfiltern, welche für wen die besser Wahl sein könnte. Dennoch verrate ich am Ende, welche der beiden ich mir nehmen würde...

...viel Spaß beim Schauen, ich hatte ihn sowohl mit der Benelli als auch mit der Honda:

mehr lesen 1 Kommentare

Video: Über den Passo Nota zum Ledrosee

Nachahmung auf eigene Gefahr: Nicht, weil die Strecke vom Gardasee über den Passo Nota zum Ledrosee so gefährlich wäre, sondern weil sie angeblich einem Fahrverbot für Motorräder unterliegt bzw. nur mit Sondergenehmigung befahren werden darf. Auf meiner Fahrt im September 2020 war jedoch kein Fahrverbotsschild zu sehen und auch auf Nachfrage bei Ortsansässigen gab es keinerlei Einwände, dort zu fahren – ganz im Gegenteil, die Strecke wurde mir förmlich ans Herz gelegt. War auch gut so, wie im nachstehenden Road-Movie, nach Brasa-Schlucht, Monte Baldo, Sella-Runde, Kaunertaler Gletscherstraße, Zillertaler Höhenstraße, Großglockner Hochalpenstraße, Sölkpass und Sommertörl das insgesamt neunte unserer letztjährigen Alpentour, zu sehen ist. Viel Spaß beim Schauen, ich hatte ihn beim Fahren, während die beste Sozia wo gibt ein wenig am Gardasee relaxte:

mehr lesen 1 Kommentare

Video: Motorsound ohne störende Windgeräusche

Fast jeder, der schon mit Actioncams auf dem Motorrad unterwegs gewesen ist, kennt sie: Die nervenden Windgeräusche, die es praktisch unmöglich machen, den Ton im Film zu verwenden, weshalb die meisten – so auch ich – ihre Fahrszenen oft mit Musik überlegen oder drüber sprechen. Das muss natürlich nicht sein, mit etwas Aufwand kann man auch Motorsound ohne störende Windgeräusche ins Video bekommen. Ich habe mir dafür jetzt den Zoom H1n Recorder gekauft und gestern erste Proberunden sowohl auf der CCM GP450 Adventure als auch der KTM 690 Duke R gedreht. Im nachstehenden Video zeige ich euch, wie ich den handlichen Recorder, der sich auch für viele andere Zwecke einsetzen lässt, verpackt habe, um damit weitestgehend ohne störende Vibrationen und Nebenberäusche den Ton aufnehmen zu können. Verschwinden wird die Musik deshalb aber sicher nicht zur Gänze aus meinen Filmen, speziell auf Reisen ist es mir viel zu aufwändig, immer parallel ein externes Mikro mitlaufen zu lassen, auf ausgewählten Strecken und mitunter in den Test-Videos wird dieses für Bike on Tour TV neue Feature künftig jedoch immer wieder mal zum Einsatz kommen.

Viel Spaß beim Schauen:

mehr lesen 0 Kommentare

Startschuss zum Test des Garmin Montana 700i

Der eine oder andere wird es womöglich schon am Facebook- bzw. Instagram-Kanal von Bike on Tour gesehen haben: Nach dem Zumo XT im Vorjahr werde ich heuer das Garmin Montana 700i auf meinen Touren bzw. auch im Alltag testen. Bestärkt wurde ich in diesem Vorhaben durch eine Umfrage auf meinem  YouTube-Kanal, an der sich vergangene Woche immerhin knapp 800 User beteiligt haben (Ergebnis bzw. Zwischentand siehe Bilder-Galerie unten): Auch in Zeiten, wo das Smartphone schon so ziemlich alles kann und praktisch allgegenwärtig ist, setzen immer noch stolze 41 Prozent bei der Motorrad-Tour auf klassische Navis! Grund genug, mir eben nach dem Zumo XT jetzt auch noch das Montana 700i, welches als "Outdoor-Navi" auch zum Wandern bzw. in weiterer Folge zum "Endurowandern" eingesetzt werden kann, genau anzusehen. Ich bin kein Navigationsprofi, werde aber wie immer vor allem die Praxistauglichkeit bei der Anwendung für meine Zwecke im Auge behalten. Falls ihr spezielle Fragen hab, könnt ihr sie gerne hier Posten, ich werde nach Möglichkeit in meinem Test-Video darauf eingehen und versuchen, sie zu beantworten. Allerdings bitte ich dafür um Geduld, da ich zunächst einmal ausreichend Alltags-Erfahrungen mit dem Montana sammeln muss (hatte es gestern erstmals an der CCM GP450 montiert, der Fokus lag bei all den schönen, natürlich legalen, Waldwegerln aber am Fahren ;) ), um eine seriöse Beurteilung abgeben zu können. Daher werde ich hier auch nicht zwischendurch auf Fragen eingehen, sondern eben erst im Testvideo, das sicher nicht vor April, vielleicht auch erst im Mai oder Juni online gehen wird. Anschließend beabsichtige ich noch in einem weiteren Video das Montana 700i mit dem Zumo XT zu vergleichen und werde versuchen, aus meiner wie immer subjektiven Sicht herauszufinden, für wen welches besser geeignet sein könnte bzw. wo das eine und das andere seine Stärken oder auch Schwächen hat.

Gerne könnt ihr hier natürlich auch verraten, worauf ihr auf euren Motorradreisen zur Orientierung setzt: Navi, Smartphone, klassisch mit Karte oder einfach der Nase lang? Bei mir ist es meist eine gesunde Mischung aus all dem…

mehr lesen 3 Kommentare

Nix für Weicheier: KTM 1290 Super Adventure R!

Die ist nichts für Weicheier! Nach der 1290 Super Adventure S, die ich bereits Anfang Februar auf Fuerteventura ausgiebig testen konnte, bringt KTM wie erwartet auch das R-Modell der großen, starken Reiseenduro. Entwickelt, um anspruchvolles und herausforderndes Terrain zu bezwingen und ihre Fahrer auch an entlegene Orte bzw. über härteres Gelände zu bringen. Wie bei der S kommt der um 15 Millimeter nach hinten versetzte Steuerkopf und der dreiteilige, nach unten gezogene Tank zum Zug, was das Handling noch besser machen soll als beim Vorgänger-Modell. Die Sitzhöhe fällt trotz der in dieser Hubraumklasse einzigeartigen Federwege von 220 mm mit 880 mm überaschaubar aus, die 48-Millimeter-WP-Explor-Gabel ist ebenso voll einstellbar wie das Federbein vom Typ WP PDS – auf ein elektronisches Fahrwerk wie bei der S verzichtet KTM, weil man den offroad-orientierten Kunden nicht in diesem Segment sieht. „Bei KTM steht ‚R‘ für ‚Rally‘ und ‚Racing‘ und hier ist die neue 1290 Super Adventure R voll in ihrem Element. Sie bietet alle Vorteile des jüngst vorgestellten S-Modells und wird in Sachen On- und Offroad-Performance neue Maßstäbe setzen. Wir wollten die Fahrbarkeit unseres neuen Offroad-Kraftwerks weiter optimieren. Und um das zu erzielen, haben wir uns auf die Ergonomie und die Verbesserung der Federungsperformance konzentriert. Das neue Bike markiert auch in Sachen Gewichtsverteilung und Wendigkeit einen großen Schritt vorwärts“, sagt KTM-Produkt-Manager Joachim Sauer, übrigens ein Meister auf zwei Rädern, über die neueste, 160 PS starke Reiseenduro aus dem Hause KTM. Ich bin schon gespannt, sie zu fahren!

mehr lesen 0 Kommentare

Video: BMW R1250 GS , KTM 1290 Super Adv. S

Nachdem ich letzte Woche auf Fuerteventura die brandneue KTM 1290 Super Adventure S fahren konnte, lag es für mich auf der Hand, sie im Rahmen meiner Video-Reihe "Wolf vergleicht Motorräder" dem Platzhirschen unter den High-Tech-Reiseenduros, der BMW R1250 GS gegenüber zu stellen, welche ich 2020 ausgiebig getestet hatte. Schließlich haben sie in Mattighofen mit ihrem neuen, top ausgestatteten Reise-Flagschiff neben der neuen Mitstreiterin aus Bologna, der Ducati Multistrada V4, die ich noch nicht gefahren bin, ganz sicher den Bestseller aus Bayern im "Visier". In gewohnter Manier ermittle ich im Video keinen Sieger oder Verlierer, sondern versuche einfach aus meinem Blickwinkel herauszuarbeiten, welche wo ihre Stärken oder Schwächen hat bzw. welche für wen und welches Einsatzgebiet die bessere Wahl sein könnte. Viel Spaß beim Schauen!

mehr lesen 2 Kommentare

Video: KTM 1290 Super Adventure S

15,3 Regentage hat es angeblich auf Fuertevenura pro Jahr – na dann haben wir mit unseren 1,5 an zwei Fahrtagen wohl den Jackpot abgeschossen! Wirklich schlimm fand ich das freilich nicht. Zum einen hatte ich mit der brandneuen KTM 1290 Super Adventure S ein tolles Motorrad zum testen, zum anderen: Wenn es schon im Regen fahren, dann bitte mit einer Reiseenduro! On Tour kann man sich das Wetter ja auch nicht aussuchen und die eine oder andere trockene Stelle haben wir auf der Insel auch gefunden, um die Performance dieses 160-PS-Motorrades einigermaßen auszukosten. Im September ist dann eine Reise samt ausführlichem Alltags- bzw. eben Reisetest mit der 1290 SAS geplant, bis dahin gibt's von mir mal nach dem Testbericht noch das dazugehörige Video. Viel Spaß beim Schauen:

mehr lesen 2 Kommentare

Testbericht KTM 1290 Super Adventure S

Bevor es jetzt gleich zum Flughafen auf Fuerteventura geht, wo ich in den letzten beiden Tagen die neue KTM 1290 Super Adventure S ausgiebig fahren konnte, stelle ich noch rasch den Testbericht mit meinen frischen Eindrücken von diesem High-Tech-Reisegefährt online. Vollgestopft mit modernster Elektronik und angetrieben vom mächtigen V2 mit seinen 160 PS ist das sportliche Motorrad bereit für den "Kampf" gegen Ducati Multistrada V4 oder BMW R1250 GS, vor allem aber für die große Tour, die einen durchaus auch mal von der Straße wegführen darf, wovon ich mich ebenfalls überzeugte. Viel Spaß beim Lesen – ich hatte ihn im Sattel der SAS, auch wenn sich das Wetter auf der Canarischen Insel in den letzten Tagen nicht wirklich von seiner Sonnenseite zeigte....

0 Kommentare

Video: Vergleich Africa Twin, 890 ADV R, Tiger 900

Bevor es kommende Woche endlich wieder in südliche Gefilde geht, um ein neues Motorrad zu testen, habe ich mein ehrgeiziges Vorhaben, den gesamten Jänner im Drei-Tages-Schnitt neue Videos hochzuladen, tatsächlich erfolgreich zu Ende gebracht. Der nachstehende Vergleich zwischen Honda CRF1100L Africa Twin, KTM 890 Adventure R und Triumph Tiger 900 Rally Pro ist bereits mein zehntes Video in 2021! Für mich sind das übrigens die drei komplettesten Reiseenduros, wenn es darum geht, gleichermaßen für Autobahn- als auch wirklich gröbere Offroadetappen oder die Reise zu zweit bereit zu sein, sprich: die diesen ewigen Kompromiss zwischen On- und Offroad besonders gut hinbekommen. Viel Spaß beim Schauen, im Februar wird der Video-Intervall dann wieder auf ein für eine One-Wolf-Show übliches Maß runtergefahren. Das nächste dürft ihr in einer Woche von der brandneuen KTM 1290 Super Adventure S frisch aus Fuerteventura erwarten, so die allgemeine Situation nicht doch noch kurzfristig eine Strich durch die Reiserechnung macht…

mehr lesen 2 Kommentare

Video: Michelin Anakee Wild auf der CCM GP450

Im Frühjahr 2018 habe ich ein Video zum "Testbeginn" des Anakee Wild  von Michelin auf meiner CCM GP450 gemacht und aus verschiedenen Gründen (vor allem wegen meines am Heimweg vom TET-Polen erlittenen Schienbeinbruch) auf das "Abschluss-Video" vergessen. Nachdem mich dieser Tage ein User auf YouTube darauf aufmerksam gemacht hat, reiche ich dieses nun quasi als "Auftragsarbeit" mit etwas Verspätung nach. Was der Leistung des Reifens, den ich als ausgezeichnete Wahl für die Reise mit Fokus auf unbefestigte Wege sehe und ohnehin schon in einem Video von meinen Erfahrungen an der Triumph Tiger 800 XC gewürdigt hatte, keinerlei Abbruch tut. Ich würde mir den Gummi jedenfalls jederzeit wieder aufziehen. Viel Spaß beim Schauen:

mehr lesen 3 Kommentare

Video: Winterfreuden mit der CCM GP450

Meistens hab ich die Action-Cam ja nicht mitlaufen, wenn ich im Winter mal zusammen mit meiner CCM GP450 Adventure für ein paar Stunden das Homeoffice verlasse. Gestern schon, daher gibt es heute auch ein kurzes Filmchen darüber, wie die schlanke britische Waldprinzessin und der Wolf die Warterei bis zur warmen Jahreszeit so überbrücken. Zu sehen sind auch ein paar (auf Facebook schon gezeigte) Fahrszenen aus dem Dezember. Und falls Fragen dazu auftauchen: Ja, alle im Video gezeigten Strecken waren legal (oder mit Zustimmung des Besitzers) befahrbar und nein, ich habe keine Tracks zum weitergeben... Viel Spaß beim Schauen, ich hatte ihn beim Fahren zusammen mit der flotten Engländerin:

mehr lesen 1 Kommentare

Video: Sommertörl

Nächstes kurzes Road-Movie unserer Alpentour 2020! Nichts Spekakuläres, aber wenn ich in der Gegend bin oder am Weg nach Kärnten mit ausreichend  Zeit im Gepäck, dann nehme ich das Schotterstraßerl übers Sommertörl immer wieder gerne unter die Räder. So auch am ersten Tag unserer letztjährigen Reise. Die gepflegte Privatstraße, die für die Offentlichkeit zugänglich ist, führt größtenteils durch den Wald, kann mit jeder Art von Motorrad gefahren werden und bietet sich auch für "Schotter-Einsteiger" an. Am Scheitel auf 1.644 m warten beliebte Wanderstrecken zur Lorettokapelle oder auf den Rosenkogel. Wir blieben aber doch lieber auf "unserer" CRF1100L Africa Twin Adventure Sports ES DCT, die uns Honda Österreich dankenswerter Weise für die Tour zur Verfügung gestellt hatte. Viel Spaß beim Schauen – wir hatten ihn unterwegs…

mehr lesen 0 Kommentare

Video: Husqvarna 701 Enduro LR, Yamaha Tenere 700

Zwei Motorräder mit überschaubarer Leistung (jeweils 74 PS), bereit für lange Distanzen ebenso wie für ausgedehnte Offroadausflüge – das wollen sowohl die Husqvarna 701 Enduro LR (Long Range), als auch die Yamaha Tenere 700 sein. Wenn auch mit recht unterschiedlichen Zugängen bzw. unterschiedlicher Zylinder-Anzahl: Die T7 ist eine klassische Reiseenduro ohne elektronisches Schnickschnack, die LR mehr ein Dualsportbike mit stolzer Reichweite. Ich bin beide Motorräder ausgiebig gefahren (mit der Tenere unter anderem auch eine Balkan-Tour durch Bosnien, Montenegro, Albanien, Kroatien und Slowenien) und versuche in meinem Vergleich herauszuarbeiten, wo die jeweiligen Stärken und Schwächen liegen bzw. welche für wen bzw. welches Anforderungsprofil die richtige Wahl sein könnte. Wenn euch meine subjektive Meinung dazu interessiert, dann schaut euch das Video an, überigens bereits das sechste im Jahr 2021 (noch hält mein Drei-Tages-Schnitt):

mehr lesen 0 Kommentare

Video: Mein Kamera-Equipment

Weil sich zuletzt die Fragen danach häuften (und ich mir dadurch das Antworten spare) zeige ich im heutigen Video mein komplettes Kamera- und Ton-Equipment, welches ich aktuell in Verwendung habe. Keine "Testberichte" oder Abhandlung technischer Daten, sondern einfach ein subjektiver Blick auf die verschiedensten Geräte, inklusive Erläuterungen, wie und für welchen Zweck sie von mir in der Praxis hauptsächlich eingesetzt werden. Mir geht es in keinster Weise darum, irgendjemanden zu "belehren" oder "bekehren", vielmehr gebe ich euch einfach einen Einblick in mein Equipment und wie sich dieses im Laufe der Jahre veränderte bzw. sich meinen Bedürfnissen oder Erfahrungen anpasste. Viel Spaß beim Schauen, vielleicht ist ja für den einen oder anderen ein verwertbarer Tipp dabei…

mehr lesen 2 Kommentare

Video: Sölkpass

Jedes Jahr fahr ich (meist mehrmals) drüber, aber es gab noch kein einziges Video davon auf Bike on Tour! Die Rede ist vom Sölkpass in der Steiermark, der das Ennstal mit dem Murtal verbindet und immer wieder sowohl was die Strecke, als auch was die Ausblicke betrifft, ein Genuss ist. Am letzten Tag unserer Alpentour 2020 stand er wieder mal auf der Agenda – daher gibt es jetzt nach Brasa-Schlucht, Monte Baldo, Sella-Runde, Kaunertaler Gletscherstraße, Zillertaler Höhenstraße und Großglockner Hochalpenstraße ein siebentes Video dieser kleinen aber feinen Reise. Viel Spaß beim Schauen:

mehr lesen 3 Kommentare

Video: Vergleich Versys 650, V-Strom 650, Tracer 700

Ehrliche Alltagsmotorräder, bereit für die größere Tour oder auch Reise, mit wenig Elektronik und +/- 70 PS: All das wollen Kawasaki Versys 650, Suzuki V-Strom 650 und Yamaha Tracer 700 sein. Ich bin alle drei ausgiebig gefahren (die Suzuki nicht im Jahr 2020, wegen dem überwältigenden Zuspruch in meiner Nachfrage auf Facebook habe ich sie aber trotzdem dazu genommen) und will hier keine "Sieger" oder "Verlierer" ermitteln, sondern versuche in meinem Vergleich herauszuarbeiten, wo die jeweiligen Stärken bzw. Schwächen liegen und welche für wen bzw. welches Anforderungsprofil die richtige Wahl sein könnte. Wenn euch meine (wie immer subjektive) Meinung dazu interessiert, schaut euch das Video an:

mehr lesen 2 Kommentare

Video: Schottern im Friaul im Oktober 2020

Im Oktober bin ich zusammen mit 1000PS-Chef Nasty Nils ein paar Tage im Friaul unterwegs gewesen, um ein wenig Schotter unter die Speichenräder zu bekommen. Nils hatte sich dafür die Yamaha Tenere 700 aus dem 1000PS-Tuneup-Projekt genommen, ich war mit der Triumph Tiger 900 Rally Pro unterwegs. Auf 1000PS gibt es ja schon länger den Bericht von Nils dazu, sowie meine Eindrücke über die Triumph oder die aufgezogenen Reifen (Conti TKC70 Rocks bzw. Pirelli Scorpion Rally STR). Jetzt habe ich auch ein Video zusammengeschnipselt – viel Spaß beim Schauen:

mehr lesen 12 Kommentare

Dakar 2021: Lasset die Träume beginnen!

"Die Rally ist jenes Motorsport-Event, das die meisten Träume weckt – du ziehst deine Spuren in Gegenden, wo kaum einer hinkommt, diese endlosen Weiten ziehen auch ganz normale Motorradfahrer in ihren Bann“, beschrieb Heinz Kinigadner beim jüngsten virtuellen Get-Together mit ihm und Matthias Walkner die Faszination Dakar, bevor sich die beiden auf den Weg nach Saudi Arabien machten. Wo heute die 43. Auflage der Rally Dakar mit dem Prolog beginnt, ab morgen dann zwölf beinharte Etappen und 7.646 lange Kilometer in einer Schleife durch die Wüste und entlang des Roten Meeres folgen.

mehr lesen 2 Kommentare

Video: Top 10 Motorräder 2020

Am ersten Tag bzw. im ersten Video des Jahres 2021 blicke ich noch ein letztes Mal zurück auf 2020: Und verrate euch die Top 10 Motorräder auf Wolfs Bike on Tour TV in den letzten zwölf Monaten! Nicht meine Favoriten, sondern eure – und zwar  die meistgeklickten Motorrad-Testvideos in 2020. "Gewertet" wurden auch ältere Videos, wenn sie in 2020 angesehen worden sind, bei Vergleichs-Tests wurden die Klicks gleichmäßig auf die darin gezeigten Motorräder aufgeteilt. Die Idee zu diesem Video habe ich mir von Nasty Nils und Zonko abgekupfert, die in den letzten Tagen auch solche "Ranglisten" von 1000PS TV bzw. Zonkos Welt TV brachten – ich finde die doch völlig unterschiedlichen Ergebnisse aber sehr interessant und auch als ein deutliches Zeichen für die Berechtigung verschiedener Motorrad-Kanäle, weil die jeweiligen Seher eben auch völlig unterschiedliche Favoriten haben.

Welches "Genre" an Motorrädern von meiner Communtiy bevorzugt wird, ist wohl nicht allzu schwer zu erraten – bei den einzelnen Bikes gab es aber selbst für mich große Überrraschungen. Die jüngsten Tests der KTM 890 Adventure bzw. KTM 890 Adventure R Modelljahr 2021 sind natürlich noch zu kurz online, um in dieser Wertung eine Rolle zu spielen. Ich will euch aber nicht mehr länger auf die Folter spannen – seht einfach selbst:

mehr lesen 0 Kommentare