Metzeler • Sportec M5 Interact

Charakteristik bzw. Einsatzgebiet: Wer einen Reifen für den Supersportler oder das Naked Bike sucht, mit dem man auf der Landstraße angasen kann und nicht gleich die Nerven wegschmeißen muss, wenn der Belag feucht wird, könnte mit dem Sportec M5 Interact glücklich werden, auch für gelegentliche Ausflüge auf die Rennstrecke soll er gewappnet sein. Der Pneu lenkt auch präzise ein und hält exakt die Spur, mir persönlich liefert er aber etwas zu wenig Rückmeldung. Dafür soll er bei Nässe für einen Sportreifen verhältnismäßig gut funktionieren, wovon ich mich mangels Regen beim Test der KTM 390 Duke "leider" nicht selbst überzeugen konnte.

Stärken/Schwächen: Ein sportlicher Reifen für die Hausstrecken, der viel Grip bietet und auch bei Regen gut funktionieren soll. Wer jedoch gerne auf der letzten Rille daher kommt, findet Besseres, schon mit der PS-schwachen 390 Duke war der eine oder andere leichte "Drift" bzw. Rutscher am Kurvenausgang mit dabei. 

Verfügbare Dimensionen:

Vorne: 110/70R17, 110/70ZR17, 120/60ZR17, 120/70ZR17

Hinten: 150/60R17, 150/60ZR17, 160/60ZR17, 170/60ZR17, 180/55ZR17, 190/50ZR17, 190/55ZR17, 200/50/ZR17

Vom Wolf gefahren mit: KTM 390 Duke

Wolfs Einschätzung/Empfehlung für: 90 Prozent Straße / 10 Prozent Rennstrecke