Dunlop Trailmax Mixtour

Charakteristik bzw. Einsatzgebiet: Gar nicht auf der offiziellen Website gelistet, hat Dunlop mit dem Trailmax Mixtour einen Gummi im Programm, der in etwa zwischen dem doch offroadlastigeren Trailmax und dem straßenorientierten Trailsmart (mit und ohne "Max") positioniert ist und z.B. als Erstausstattung auf der Honda CB500X daherkommt. Ein gutmütig zu fahrender Reifen für all jene, die auf der Straße nicht auf der letzten Rille unterwegs sein müssen, aber dennoch ausreichend Grip "verlangen" und an der anderen Hand genauso für gelegentliche Ausflüge auf Schotter bereit sind, solange es dabei trocken bleibt. Ich würde ihn als 85/15-Reifen (befestigte/unbefestigte Straßen) sehen, der auf der Straße auch bei Regen gut kontrollierbar ist, wobei er in diesem Punkt nicht ganz das Vertrauen der "Klassenbesten" vermitteln kann.

Stärken/Schwächen: Das Hauptargument für den Trailmax Mixtour ist mit Sicherheit seine Vielseitigkeit – der Gummi kann nichts am besten, kombiniert aber gute Eigenschaften auf der Straße mit Reserven für (trockene) Schotterpassagen, bei denen er durchaus Traktion bietet. Schwächen offenbart er naturgemäß, wenn es abseits befestigter Wege matschig wird, auch für die sportliche Kurvenhatz auf der Straße ist er nicht gemacht. Wer jedoch einen Reifen für den "gemäßigten Reiseenduro-Einsatz" sucht, also weder auf noch neben der Straße an seine Grenzen geht, findet mit dem Gummi einen verlässlichen Begleiter.

Verfügbare Dimensionen:

Vorne: 90/90-21, 110/80R19

Hinten: 150/70R18, 150/70R17, 160/60R17 

Vom Wolf gefahren mit: Honda CB500X

Wolfs Einschätzung/Empfehlung für: 85 Prozent Asphalt /15 Prozent unbefestigt