Michelin bringt Anakee Adventure zur Intermot

Es tut sich was, am Reifensektor für Reiseenduros. Die Zeiten, in denen es für schotter-affine Fahrer keine Handvoll an Alternativen gab, sind lange vorbei – mittlerweile hat fast jeder Hersteller richtig gute Gummis im Programm, die sowohl auf der Straße als auch (zumindest solange es trocken ist) abseits davon hervorragend funktionieren. Aktuell habe ich ja mit dem Scorpion Rally Street von Pirelli einen genau solchen auf den Speichenfelgen meiner Triumph Tiger 800 XC aufgezogen (Video-Fazit kommt demnächst). Auf der Intermot in Köln wird nun Michelin nächste Woche den Anakee Adventure präsentieren, der die Lücke "unterhalb" des Anakee Wild schließen und wahrscheinlich eine breitere Käuferschicht ansprechen wird als mein aktueller Favorit unter den grobstolligen Reiseenduro-Reifen. Auf der Messe wird auch die neue BMW R 1250 GS damit ausgestattet sein. Optisch erinnert mich der Adventure, der im Hause Michelin den Anakee III ersetzen wird, ein wenig an Conti TKC70 oder Metzeler Tourance. Wie er sich fährt, werde ich wahrscheinlich schon bald hier in einem Video berichten können – angeblich bekomme ich ja noch heuer einen Satz zum Testen.

Mehr über die News von der Messe, natürlich aus der Wolfsperspektive (auch auf Facebook und Instagram), gib's ab Dienstag aus Köln!

Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    X_FISH (Donnerstag, 27 September 2018 19:54)

    Der Speedindex ist vermutlich das, was ganz viele brennend interessieren wird. ;)

  • #2

    SokraGs (Mittwoch, 17 Oktober 2018)

    Hier gibt`s ne Info

    https://www.mopedreifen.de/News/Michelin-bringt-Nachfolger-des-Anakee-3-.html?id=34

  • #3

    vienna_wolfe (Dienstag, 23 Oktober 2018 10:46)

    @ X-FISH:
    Der Spee-Index ist meines Wissens V (240 km/h), was eigentlich auch für Deutschland reichen sollte. Aber wir in Ö nehmen es damit nicht ganz so genau...

  • #4

    X_FISH (Mittwoch, 24 Oktober 2018 18:45)

    Wer in Ö die 240 km/h auf der Autobahn bestätigt bekommt hat ganz andere Sorgen als den Speedindex. :D