Applecross – das 200. Video auf Bike on Tour!

Eigentlich hatte ich gestern Abend ja ein Video von der jüngsten Fahrt zur Wuchtelwirtin am Hubertussee schneiden wollen, als ich aber registrierte, dass es das 200. (!) auf Bike on Tour wird, sollte es dann doch etwas Besonderes sein. Also gibt es heute die ersten bewegten Bilder unserer Schottland-Reise, zu sehen ist die Fahrt von Shieldaig über Applecross in Richtung Lochcarron. Dabei führte uns die für die Highlands typische, einspurige Single-Track-Road über den Bealach na Ba (gälisch für "Rinderpass"), der kurvenreich auf bis zu 626 Meter Seehöhe führt. Klingt nach unseren Maßstäben unspektakulär, hat aber landschaftlich einiges zu bieten. Hier geht's zum Video, viel Spaß beim Schauen!

Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Bernd (Dienstag, 25 Juli 2017 10:07)

    Hi Wolf,
    Applecross sind wir auf unserer Tour Ende Mai auch gewesen, allerdings war bei uns die Sicht fast gleich Null. Schönes Filmchen, gratuliere zum 200er, Respekt! Ich treibe mich gerne und oft auf deiner Website herum, gibt immer was Neues zum Entdecken hier.
    Grüße aus dem Ruhrgebiet,
    Bernd

  • #2

    Gigl (Mittwoch, 26 Juli 2017 08:24)

    Gratulation zum 200-derter und danke für die Hacke, die du dir immer machst, damit wir was zum Lesen und zum Schauen haben!

    Schee is dort in Schottland!

    LG

    Gigl

  • #3

    vienna_wolfe (Mittwoch, 02 August 2017 23:56)

    @ Bernd:
    Ja, das ist das Risiko in Schottland - bei uns war dafür auf der Isle of Skye nur wenig zu sehen ;-) Danke, freut mich wenn's gefällt und du immer wieder etwas Neues auf meiner Seite entdeckst.

    @ Gigl:
    Danke für die Gratulation – und die Hackn macht Spaß, sonst würd' ich's eh nicht machen. Schottland war definitiv eine Reise wert, aber a gemeinsame Runde noch vor meiner Karpaten- und deiner Westalpentour sollte schon noch "verpflichtend" sein...

  • #4

    Joachim Romeick (Samstag, 05 August 2017 18:10)

    Wir waren Ende Mai/Anfang Juni in Schottland, hatten mehr Glück mit dem Wetter, aber auch Regen dabei. Die einsamen Landschaften muß man mögen, den Single Malt auch - wir waren beeindruckt und kommen bestimmt noch mal wieder. Danke für die Bilder und das Video, Linke zum Gruß,
    Joachim