Willkommen in meinem Gästebuch!

 

Ich freue mich über deinen Besuch bzw. Eintrag. Jeder wird kommentiert.

 

So long,

 

da Wolf



Kommentare: 919
  • #919

    Michael (Donnerstag, 21 September 2017 09:41)

    Servus Wolf!!

    Danke für Deinen tollen Bericht und Respekt an Karim, der sich mit seinem doch recht schweren Moped diese Strecke "angetan" hat.
    Macht immer wieder Spaß mit Dir/Euch quasi mitzufahren!!!!
    lg
    Michael

  • #918

    germanenburi (Mittwoch, 13 September 2017 21:10)

    Servus Wolf!
    Eine wahre Schande, dass ich erst heute über Deine großartige Seite gestolpert bin (ich war auf der Such nach neuen Touren im Friaul). Einige kannte ich, andere muss ich unbedingt ausprobieren. Danke für die tollen Tipps und die ausführlichen Streckenbeschreibungen! Zum Sella di Sompdogna habe ich noch eine Anregung: Wenn das eingezeichnete Ziel wirklich Dein Endpunkt war, solltest Du die Tour das nächste Mal um ein paar hundert Meter verlängern. Bei der Gabelung fährst Du nicht links hoch, sondern geradeaus weiter und nach hundert Metern rechts den kleinen Weg hinein, der recht abenteuerlich durch den Wald führt. Nach wenigen Minuten landest Du beim Rifugio Fratelli Grego, wo man nicht nur essen sondern auch übernachten kann. Von hier blickst Du bei klarem Wetter über das Saisera-Tal bis auf den Monte Lussari.
    Liebe Grüße aus Klagenfurt
    Buri

  • #917

    mfrobi (Sonntag, 10 September 2017 22:10)

    Hallo Wolf

    Fahr seit März 2013 eine Triumph 800 XC die mittlerweile ca. 20.000 km an Buckel hat.
    Sie war eine absolut getreue Gefährtin die mir nie Probleme bereitet hatte.
    Nun bin ich beim überlegen, meiner Triumph den Laufpass zu geben und auf eine KTM
    1090 Adventure R bzw. gleich auf eine 1290 Adventure R zu wechseln.
    Was haltest du von diesen beiden Motorrädern.
    Zur Info, ich fahre ca. 85 % auf Aspalt, den Rest auf unbefestigten Schotterpisten vorwiegend in Slowenien und Kroatien.
    Beim Händling mit meiner Triumph hatte ich bis dato im offroad Bereich keine Probleme (hohes Gewicht?!)
    Über eine Beantwortung meiner Frage würde ich mich sehr freuen.
    Lg Manfred

  • #916

    Thomas (Freitag, 08 September 2017 22:08)

    Servas Wolf. Ich bin zufällig auf deine Seiten gekommen, als ich für die Rennradtourplanung googelte, ob die Strecke von Spitz nach Habruck asphaltiert ist. Danke, jetzt weiß ichs.
    Hast eine tolle und symphatische homepage
    Schönen Gruß von einem ehemaligen Biker der gebückten Fraktion. LG und unfallfreie Fahrten.

  • #915

    Logan (Montag, 28 August 2017 22:30)

    Hey Wolf

    Danke für den Tipp mit den Handschuhen von Touratech. Habe diese im Einsatz, sind sehr bequem!

    Gruß,
    Logan

  • #914

    Arno (Montag, 28 August 2017 17:42)

    Passo della Forcella, Malga Losa war gestern bei der Anreise ☺

  • #913

    Arno (Montag, 28 August 2017 17:38)

    Heute war Panaramico delle Vette, Monte Zoncolan, Malga Claupa, und Passo del Cason di Lanza. Ein Riesenspaß. Am Donnerstag ist Rückfahrt über Straninger Alm geplant, von der du ja auch ein aufschlussreiches Video drin hast, wenn ich mich recht erinnere.
    Viel Spaß in den wilden Karpaten ☺

  • #912

    vienna_wolfe (Sonntag, 27 August 2017 21:49)

    @ Arno:

    Freut mich, wenn meine Videos Appetit machten und eine Hilfe waren, eure Tour zusammenzustellen. Wünsche viel Spaß im Friaul, bei mir geht's morgen Früh Richtung Karpaten los!

    So long,

    da Wolf

  • #911

    Arno (Donnerstag, 24 August 2017 21:41)

    Hallo Wolf,

    kommenden Samstag werde ich mit Kumpel eine Woche durch das Friaul fahren (gut, mit An- und Abreise bleiben nur drei Tage). Ich hab mir ein paar schöne Touren zusammengestellt. Eben alles so, was der Denzel hergibt. Dabei waren mir deine Videos wieder einmal eine sehr große Hilfe. Es hat mir wieder einmal große Freude gemacht, die Videos anzusehen. Auch die musikalische Untermalung gefällt mir immer sehr gut. Noch mehr Spaß wird es natürlich machen, die Forcellas und Passos selber zu fahren.
    So long und viele Grüße
    Arno vom Bodensee

  • #910

    vienna_wolfe (Mittwoch, 16 August 2017 13:14)

    @ Domenica:

    Ich hoffe, das auf dieser Seite und unter Motorradfahrern übliche „Du“ wird nicht als Unhöflichkeit gewertet. Jedenfalls kann ich deinen Unmut über manche meiner Kollegen durchaus nachvollziehen und mir vorstellen, dass es alles andere als entspannend ist, den Lärm vorbeisausender Maschinen gerade am Wochenende als ständigen Begleiter am Terrassentisch dabei zu haben. Auch wenn es sich in meinen Augen um eine Minderheit handelt, die etwa schon bei Ortsausfahrten ihre Motorräder aufziehen (vom Ortsgebiet will ich nicht sprechen, weil dort ja schon von Gesetzes wegen nicht erlaubt), als wären sie auf der Flucht oder nicht immer korrekte Maßnahmen zur „Verbesserung des Sounds“ setzen, so werfen diese doch ein schräges Licht auf die gesamte Community. Ich kann nur für mich bzw. vielleicht noch ein wenig für die Besucher meines Web-Portals sprechen, von denen ich zum Großteil überzeugt bin, dass sie durchaus ein Bewusstsein für das Miteinander mit Anrainern stark frequentierter Strecken haben und sich an geltende Vorschriften halten bzw. im bewohnten Gebiet defensiv fahren. Ich versuche auch immer wieder in persönlichen Gesprächen darauf hinzuweisen und dieses Bewusstsein vor allem bei jüngeren Kollegen zu wecken. Unser Hobby ist viel zu schön, um von weiteren Einschränkungen gebremst zu werden – was aber leider geschehen wird, wenn alle denken, sie können überall hemmungslos Gas geben. Vielleicht helfen ja auch unsere Zeilen hier ein wenig mit, dass sich der eine oder andere an der Nase und künftig ein wenig zurück nimmt…

    @ Felix:

    Danke - freut mich wenn die Seite gefällt und die eine oder andere Anregung liefert ;-)

    So long,

    da Wolf

  • #909

    Felix (Dienstag, 15 August 2017 11:53)

    Hallo erstmal,
    wow tolle Touren, kann man sicher ein "paar" 1000, Ideen holen, tolle Seite.

  • #908

    Domenica (Dienstag, 15 August 2017 11:30)

    Hallo,

    ich bin Anrainerin auf der Strecke Wien - Kalte Kuchl und leide regelmäßig an so schönen Sonn- & Feiertagen wie heute unter der unglaublichen Lärmbelästigung, die das Vergnügen der Motorradfahrer von der Früh an für uns Anrainer bedeutet. Und frage mich, ob es dazu in der Motorrad-Community ein Bewusstsein gibt? Bzw. was ich tun könnte oder wo ich etwas posten könnte, um dieses Bewusstsein zu befördern? Es wäre schön, wenn MotorradfahrerInnen mehr an die Anrainer denken würden, dh. langsamer fahren würden, behutsamer und weniger lautstark beschleunigen und weniger Wert auf die Lautstärke ihres Gefährtes legen würden.
    Haben Sie zu diesem Thema Erfahrungen, bzw. Ideen, was man tun kann, bzw. was schon getan wird?

  • #907

    vienna_wolfe (Mittwoch, 09 August 2017 08:32)

    @ Phil:

    Wenn ich mir meine Fotos betrachte, wirst du wohl recht haben – ohne die langen Angstnippel würde bei der Tracer 900 wohl der Hauptständer regelmäßig aufsetzen. Und der Triple macht wirklich Laune, ein richtig gutes Motorrad, wie ich finde.

    @ Hans:

    Dankeschön – so etwas liest man immer gern. Freut mich, wenn meine Tourenbeschreibungen mitgeholfen haben, dass euer Urlaub ein gelungener wurde. Montenegro ist aber auch immer eine Reise mit dem Motorrad wert. Wünsch noch viele ähnlich spannende Reisen!

    @ Christoph:

    Freut mich, wenn meine Seite nützliche Informationen liefert – euer Riu-Projekt klingt ja spannend, bin schon neugierig, wo es euch überall hinführen wird…

    @ Thomas / Spongeborns:

    Gratuliere zur Mopedwahl, da hast dir was richtig Feines angelacht! Schön, wenn mein Bericht dabei mitgeholfen hat, die 701 Enduro ist in meinen Augen eines der am vielseitigsten einsetzbaren Motorräder überhaupt, wünsche dir viel Freude und allzeit gute Fahrt damit!

    So long,

    da Wolf

  • #906

    Spongeborns (Dienstag, 08 August 2017 09:12)

    Hallo Wolf,
    ich wollte mich für den ausführlichen Testbericht zur 701 Enduro bedanken.
    Der Bericht und besonders das Video haben mich motiviert mir das Motorrad aus der Nähe anzuschauen.
    Vor gut drei Wochen habe ich es gekauft und bin jeden Tag wieder begeistert!
    Genauso stelle ich mir ein Dualsport Motorrad vor - egal ob auf der Straße oder im Gelände, man hat einfach nur Spaß und nie das Gefühl, dass dieses Motorrad auch nur annähernd an seine Grenzen stößt!
    Viele Grüße
    Thomas

  • #905

    Christoph (Sonntag, 06 August 2017 09:17)

    Hallo Wolf, wir stehen gerade am Anfang unserer Vorbereitung und da habe ich mich über Deine Seite mit den vielfältigen Infos sehr gefreut. Noch schöne Touren wünsche ich Dir

    Christoph

  • #904

    Hans (Sonntag, 06 August 2017 08:23)

    Servus Wolf,
    ich möchte mich einfach nur bedanken, war in Montenegro mit meiner Freundin. Hatte auch meine K1600GTL am Hänger mit und wir machten einige Touren. Ich habe vorher Deine Seite gefunden und bin einige Strecken fast identisch nachgefahren, ein herzliches Dankeschön, das war wirklich hilfreich und überaus interessant und für mich total einfach. Deine Tourenbeschreibungen haben wesentlich dazu beigetragen dass wir unseren Urlaub entspannt und interessant gestalten konnten.
    Alles Gute
    Hans

  • #903

    Phil (Donnerstag, 03 August 2017 08:34)

    Servus Wolf,

    ja die 3-Zylinder sind schon herrlich, mit toller Leistung
    und unverwechselbaren Sound. :-)
    Die Angstnippel (eher Pi##el) sind schon heftig und
    evtl. dem Hauptständer geschuldet. Hatte vor vielen
    Jahren das gleiche Problem bei meiner Varadero.
    Da hatte Honda nachgebessert und eine andere
    Konstruktion eingesetzt, dadurch konnten die Nippel
    entfallen.

    Schöne Grüße
    Phil

  • #902

    vienna_wolfe (Samstag, 22 Juli 2017 08:31)

    @ Silke & Falk:

    Ja, Schottland ist sicher mehr als eine Reise wert – freut mich, wenn es auch jenen gefällt, die schon dort gewesen sind bzw. Erinnerungen wecken konnte. Und Rumänien läuft euch nicht davon, kann ich aber ebenso als tolles Motorradreiseland empfehlen, nur eben ganz anders. Wünsche euch eine schöne Österreich-Tour, Grüße nach Thüringen!

    @ Helge:

    Danke fürs Lob – schön, wenn du auf meiner Seite immer wieder mal etwas Verwertbares findest. Bei der Sony scheinst du etwas zu verwechseln. Oben am Helm geht mit dem Original-Zubehör, seitlich benötigst du die seitliche Helmhalterung (Sony VCT-HSM1), siehe dazu auch meinen Bericht von der AS200 (bezüglich der Halterungen vergleichbar):
    https://www.bike-on-tour.com/testberichte/diverses/sony-as200v-actioncam/
    Zur Frage wegen der Fernbedienung: Entweder als Armband an der rechten Hand (damit man die FB mit der Linken während des Fahrens bedienen kann), lieber aber am Lenker montiert. Die neue X3000 hat dazu ja noch einen Extra-Clip, den ich mittels Lenkerhaltung befestige (siehst du z.B. auf meinem neuesten Video von Nagycenk an der CCM)…
    Grüße nach Oberbayern!

    @ Angelika + Didi:

    Danke euch beiden und auch noch einmal hier für die nette Geste mit der Castles-of-Scotland-Karte – freut mich, wenn euch als Kenner der Schottland-Bericht gefallen hat. Und schön, dass ihr gut wieder vom Nordkap zurückgekommen seid. Im Moment hapert’s bei mir ein wenig an der Zeit, euren Reisebericht werde ich mir aber definitiv zu Gemüte führen, sobald er ganz fertig ist. Freu mich schon drauf!

    So long,

    da Wolf

  • #901

    Angelika + Didi (Mittwoch, 12 Juli 2017 17:24)

    Oh, da habt ihr aber eine tolle Reise durch unser Sehnsuchtsland No.1 gemacht! Ihr habt viel gesehen und besucht, was uns 2013 und 2015 auch schon begeistert hat!

    Danke für den schönen Bericht!
    Angelika + Didi

    PS.: Obwohl das mit "Sehnsuchtsland No.1" nach unserer Nordkap-Tour, von der wir eben zurück sind, nicht mehr ganz so sicher ist... ;-)

  • #900

    Helge (Samstag, 08 Juli 2017 20:17)

    Servus Wolfi,

    ich bin seit vielen vielen Jahren Motorradwiedereinsteiger und bin durch die Triumpf Tiger 800, die ich mein Eigen nennen darf, auf deine Seite aufmerksam geworden. Tausend Dank für deine interessanten und informativen Textbeiträge und Videos. Hat mir in einigen Fällen schon sehr gut geholfen.
    Hab mir die Touratech-Halterung fürs Navi bestellt - Lieferzeit leider 4 Monate aufgrund der geringen Nachfrage...
    2 Fragen hätte ich konkret zu den Actioncams und speziell zu der Sonx x3000: Wie genau hast du das mit der Helmfixierung oben gelöst - Originalzubehör geht ja nur an der Seite und 2. Frage geht in Richtung Fernbedienung Fixierung am Motorradlenker, hast du da eine konkrete Idee?
    Wäre dir für eine Antwort sehr dankbar.
    Herzliche Grüße aus Oberbayern.
    Helge

  • #899

    Falk (Freitag, 07 Juli 2017 12:03)

    Hallo Wolf,
    eigentlich auf der Suche nach Berichten über Motorradtouren durch Rumänien, sties ich auf deinen Schottlandbericht...und vergessen war Rumänien ;-)
    Voriges Jahr im September waren meine beste Sozia und ich, allein mit dem Motorrad, für leider nur 12 Tage dort unterwegs. Einfach unbeschreiblich!
    Dein lesenswerter Bericht und die tollen Fotos lassen die Erinnerungen wieder aufleben.
    Viele der beschriebenen und abgelichteten Orte hatten wir auch gesehen.
    Na und die sprichwörtliche Gastfreundschaft der Schotten täglich erlebt.
    Danke für diesen schönen Bericht!!!
    Rumänien muss sowieso noch warten und dieses Jahr geht es im September in euer wunderschönes Heimatland.
    Beste Grüße und dlHzG
    Silke und Falk, Suhl/Thüringen auf HONDA Deauville

  • #898

    vienna_wolfe (Freitag, 07 Juli 2017 08:43)

    Wow – hier ist ja auch einiges zusammengekommen. Da ich in Schottland gewesen bin, komme ich erst jetzt dazu, euch allen zu antworten:

    @ Ersan:
    Vielen Dank – freut mich, wenn die Seite gefällt.

    @ Ralf & Gertrud:
    Der Campo Imperatore ist auch ein „Muss“ – werde sobald ich die Zeit finde, eure Geschichte nachlesen, freu mich schon drauf.

    @ Peter:
    Mit dem Heidenau K60 Scout kann man wenig falsch machen. Schön, wenn sich meine Erfahrungen mit jenen, die du auf denselben Strecken gemacht haben, teilen und du auch für dich neue hier finden konntest – wünsch dir viel Spaß beim Nachfahren!

    @ Christian:
    Danke fürs Lob und dafür, dass du dich als „stiller Mitleser“ mal outest. Freut mich, wenn dir schon die ein oder andere meiner Touren Spaß bereitet hat. Den Gedanken mit einem Forum hatte ich auch schon, aber in Wahrheit ist es jetzt schon recht viel „Arbeit“. Kann dir das Mimoto-Reiseforum empfehlen (Link findest du unter „Diverses“), da trifft man viele Gleichgesinnte.

    @ Andreas:
    Mittlerweile habe ich deine Anfrage ja per PN beantwortet – auch wenn ich immer noch nicht ganz verstehe, warum du mit dem MT21 Rallycross unglücklich warst…

    @ Siamak Nassi:
    Danke – freut mich sehr, wenn die Seite gefällt und der ein oder andere Tipp für dich dabei ist. Nach Beschreibung deines „Täterprofils“ denke ich auch, dass du mit dem Pirelli oder Conti auf der Africa Twin ähnlich glücklich wirst, wie du es mit dem K60 Sout offenbar an der Transalp schon bist.

    @ Ferdl:
    Danke – freut mich, wenn’s gefällt. Glaube aber, dass die Seite durchaus auch für Nicht-Triumph-Fahrer informativ sein kann. Bei deiner Werkstätte in Villach war ich auch schon einmal, am Weg Richtung Italien, super freundliche Leut dort!

    @ Sven:
    Auch dir danke für die Blumen. Deine Einwände zur Packliste haben natürlich was für sich – das mit dem Aspirin war mir so gar nicht bewusst (*schäm*), das mit den Zollkontrollen könnte ev. mal passieren, hatte aber noch nie so genaue „Durchsuchungen“, auch nicht im Osten.

    @ Florian:
    Danke - werde mich bemühen ;-)



    @ ALL: Wünsche euch allzeit gute Fahrt!

  • #897

    Florian Viganzky (Sonntag, 02 Juli 2017 07:57)

    Eine Klasse Seite, weiter so...

  • #896

    Sven (Montag, 26 Juni 2017 18:44)

    Hallo,
    sehr schöne Seite, sehr schöne Filme, vielen Dank.
    Da habe ich mir schon die eine oder andere Anregung geholt.

    Mein Hinweis zu deine Packliste: Als Schmerzmittel würde ich Aspirin für Motorradfahrer nicht empfehlen, da es schon in kleiner Dosierung gerinnungshemmend wirkt. Das kann bei einem Unfall von Nachteil sein.
    Auch würde ich immer die Verpackung inkl. Beipackzettel mitnehmen. Bei mancher Zollkontrolle kann es sonst zu langen Verzögerungen oder Unangenehmeres kommen.

    Allzeits gute Gahrt
    Gruß Sven

  • #895

    Klinser Ferdl (Samstag, 24 Juni 2017 09:13)

    Sehr informative Seite und Info wenn man Triumph fährt . Habe eine TEX Bj 2013 und liebe sie !!
    Danke für deine Superinfo

    Meine Triumphwerkstätte - TOPSERVICE und Beratung

    http://www.motorradklinik-villach.at/

    LG aus SEEBODEN/KÄRNTEN

  • #894

    S. Nassi (Donnerstag, 22 Juni 2017 23:02)

    Hallo Wolf,

    ich bin es nochmal. Auf Grund der Empfehlung von Dir habe ich mir auf mein "Zweitmotorad " Honda TRANSALP den HEIDENAU K 60 SCOUT montieren lassen. Anfangs war ich nicht sehr zu Frieden. Allesdings, nach dem der Reifen eingefahren war, funktioniert dieser Reifen wiklich sehr gut und ich habe es nicht bereut. Echt toller Reifen.

    Auc hierfür sage ich: Herzlichen Dank!!

    LG

  • #893

    Siamak Nassi (Donnerstag, 22 Juni 2017 22:54)

    Hallo,

    vielen Dank .... das sind meine Worte. Danke für die wirklich sehr hilfreichen Tipps.

    Ich fahre seit Kurzem eine Honda Africa Twin CRF 1000 L und bin mit der werksseitigen Bereifungen (Dunlop TRAILMAX D610) nicht wirklich zu Frieden.
    Da ich ausschließlich auf der befestigten Strasse (Asphalt) unterwegs bin, suche ich einen Reifen, der auf der Strasse sehr gut funktioniert. Auch auf nasser Strasse sollte er top sein. Bei Geschwindigkeiten bis zu 200 km/h erwarte ich ein ruhiges fahren. Weiterhin lege ich sehr viel Wert auch auf die Laufleistung.
    Ich bin kein sehr sportlicher fahrer und daher lege ich mich auch nicht so heftig in die Kurve. Mag sein, dass ich kein wirklich guter Fahrer bin. Ich möchte genießen und gesund bleiben.
    Auf Grund Ihrer Hinweise, habe ich nun mehr Klarheit und werde -nach dem der TrailMax D610 abgefahren ist- mir als Zweitbereifung voraussichtlich den Pirelli Scorpion Trail II oder den Conti Road Attack 3 montieren lassen. Bis dahin werde ich weiter aufmerksam Test und Beiträge sichten.
    Da ich diesen Sommer verschieden Touren fahre (ca. 8.000 km), gehe ich davon aus, dass bereits im September die nächste Garnitur fällig sein wird.

    Vielen Dank nochmals und weiter so!

    LG aus Bad Homburg

  • #892

    Andreas Wagner (Dienstag, 20 Juni 2017 17:26)

    Hallo Wolf,

    gibts schon neue Erfahrungswerte zum Pirelli MT21 an der CCM?
    Interessieren würde mich Grip auf Asphalt und Laufruhe (Geräuschentwicklung).
    Fahren tue ich grad den Heidenau K60 Scout, und an dem stört mich das laute Abrollgeräusch.

    Gruß Andreas

  • #891

    Christian (Samstag, 17 Juni 2017 18:25)

    Servus Wolf!
    Ich bin schon lange ein Fan deiner Seite,stöber immer wieder mal nach und muss jetzt einfach einmal ein dickes Lob aussprechen!Bin auch immer wieder einmal Touren Tips von dir abgefahren wenn mir selbst die Inspiration gefehlt hat und war immer begeistert...
    Das einzige was mir auf deiner Page irgendwie fehlt ist ein Forum-wär echt toll wenn du hier die Möglichkeit schaffen würdest sich unter Enduristen austauschen zu können.Grad bei mir in Salzburg gibt's da leider so gar keine Szene.Ist aber nur so ein Gedanke...
    die linke zum Gruß!

  • #890

    Peter (Dienstag, 13 Juni 2017 10:48)

    Hallo Wolf!

    Bin bei der Suche nach Reifentests für Reiseenduros und Reisetipps nach Rumänien durch Zufall auf Deine tolle Webpräsenz gestossen. Danke für Deine ausführlichen Reifentestberichte. Hat mir sehr geholfen...es wird der K60 Scout werden.

    Darüberhinaus auch ein riesen Dankeschön für die ausführlichen Strecken- und Tourentipps!
    Habe sehr wertvolle Informationen sammeln können und muss sagen, dass sich Deine Berichte und Bewertungen auch mit meinen Erfahrungen auf schon gefahrenen Strecken/Pässen decken.

    Fand auch einige schöne, überaschende Tipps im Osten Österreichs, die ich bald einmal ausprobieren werde.

    Danke für Deine Zeit und Anstrengung die Du investierst um Deine Erfahrungen mit uns zu teilen!
    Bitte mach weiter so!

    LG
    Peter

  • #889

    Ralf & Gertrud (Samstag, 10 Juni 2017 16:44)

    Servus Wolf. Na klar waren wir auch am Campo Imperatore. Muss sein. Die ganze Geschichte kannst in unserem Blog lesen. Gute Reise dir/euch.
    LG Ralf

  • #888

    Ersan (Montag, 05 Juni 2017 15:20)

    Echt tolle Seite. Sehr interessant und schön gestaltet. Freut mich immer wieder auch andere Erfahrungen zu hören.

    schöne Grüße

  • #887

    vienna_wolfe (Sonntag, 04 Juni 2017 20:37)

    @ Ralf & Gertrud

    Das ist aber ein Zufall - freut mich, wenn euch die Strecke zum Lago di Compotosto gefallen hat, eigentlich wäre ja auch der Campo Imperatore "Pflicht", wenn man in der Ecke ist. Danke für den Besuch im Gästebuch und das Lob. Ich wünsche euch eine spannende Weiterreise - bei uns geht's morgen endlich los!

    So long,

    da Wolf

  • #886

    Ralf & Gertrud (Samstag, 03 Juni 2017 18:49)

    Servus Wolf
    Wie du ja weißt sind wir derzeit in den Abruzzen. Durch Zufall sind wir auch im Hotelzimmer Cristallo abgestiegen. Schönes Haus. Von deinen Tourentipps habe ich den Lago di Compotosto aufgegriffen. Tolle Ecke. Wir machen uns jetzt auf den Weg in die Toskana.
    Eine tolle Homepagehast du hier. Weiter so. Hast einen neuen Verfolger ;-).
    Viel Spaß in Scotland. Grüße Gertrud u. Ralf

  • #885

    vienna_wolfe (Mittwoch, 31 Mai 2017 11:13)

    @ Berndl:

    Danke für deinen ausführlichen Eintrag und die offenen Worte. Das Leben hält oft ungeplante Abzweigungen für einen parat, ging mir nicht anders. Das Wichtigste ist aber, dass man auch am neu eingeschlagenen Weg den Spaß nicht verliert oder zumindest wiederfindet. Das scheint dir ja jetzt gelungen zu sein, wenn du die Lust am Zweirad wieder verspürst – ich wünsche dir noch viele ähnlich spannende Touren und Reisen wie in deiner ersten „Motorradkarriere“.
    Es freut mich auch, wenn dir meine Seite gefällt und sehr gerne kannst du hier aus deinem Erfahrungsschatz posten, womit du, wie ich beim „Wolfsgeflüster“ gesehen haben, ja bereits begonnen hast. ;-) Feedback unter „Aktuell“ ist natürlich auch immer und jederzeit willkommen, wenn dich ein Thema anspricht - belebt meiner Meinung nach die Plattform.

    So long,

    da Wolf

  • #884

    Berndl (Dienstag, 30 Mai 2017 09:55)

    Servus Wolf!
    Bin stark beeindruckt, endlich wieder einmal eine sehr gut gemachte Website übers Motorrad Fahren gefunden zu haben. Ich fahre seit meiner Kindheit - ist lange her - mehr als vier Jahrzehnte unfallfrei Motorrad. Mit 21 war ich bereits in 16 Ländern und gleich danach schon mehrmals über alle Alpenpässe über 2000m Höhe unterwegs. Zuletzt fuhr ich ca. 55.000km quer durch GR und es folgte dann eine tiefer Schlag, eine fremdverschuldete Pause nach Entführung meiner beiden Kinder ins Auslabnd... Scheidung :-(
    Nun, ich war schon immer davon überzeugt davon, solange der Haxn drüber geht... wird gefahren.
    Ist schon komisch, wenn man jahre Lang Fährt und über alles am Laufenden ist (bis zu 5 Motorradmagazin pro Monat liest...) und sich dann plötzlich absolut gar nicht mehr dafür interessiert. Traumatisierung nennt man das (Vater ohne rechte). Aber das ist eine andere Geschichte.
    Nach mehr als zehn jahren juckt es mich wieder ernsthaft und bietet sich auch finanziell wieder eine Möglichkeit, wenn auch bescheidener als zuvor, auf zwei Rädern unterwegs zu sein.

    Ab 1998 fuhr ich regelmäßig mit Gruppen in GR, hatte ebenfalls eine eigene Website (eu-moto.com) mit sehr vielen speziellen Zweiraderfahrungen. Gestern habe ich im Keller wieder meine alten Reiseunterlagen durchgeblättert und da wurden Erinnerungen und Sehnsüchte wach...

    Je mehr man durch langjährige Erfahrung die Gefahren beim Biken vorhersehen kann, umso vorsichtiger wird man. Ich meide grundsätzlich stark befahrene Hauptverkehrsstraßen und fahre lieber weit und auf eher unberührten Traumstraßen (die gibt es). Reiselust und Zweiradabenteuer zählen, neben Fotografieren und meine neue Familie, wieder zu meinen Hauptinteressen...

    Deine Website lässt einem sofort erkennen, dass du weißt, wovon du schreibst. Sie ist interessant und enthält eine Menge wertvoller Tipps, und hebt sich positiv von der übrigen Masse an diversen Biker-Websites ab.

    Bei meinen zahlreichen Gruppen-Touren habe ich viele Erfahrungen zum Thema Fahren in der Gruppe und Reisen in südlichen Ländern sammeln können. Diese waren bereits als Teil meiner ehemaligen Website veröffentlicht. Aber auch diverse Gedanken über das Reisen mit dem Motorrad habe ich nieder geschrieben und kann diese auch gelegentlich hier posten.

    So kurz,
    da Berndl

    ADLER FLIEGEN EINSAM, DER RABE STETS IN SCHAREN. [Dr. Peter Falb]



  • #883

    vienna_wolfe (Donnerstag, 25 Mai 2017 07:18)

    @ Lutz:

    So wie sich das liest, werde ich dem E-07 vielleicht auch mal eine Chance am Tiger geben. Nach dem aktuellen TrailRider von Avon wird's aber erst einmal der Anakee Wild von Michelin. Wünsch dir allzeit gute Fahrt, egal mit welchem Gummi!

    So long,

    da Wolf

  • #882

    Lutz-HH - qlutz (Sonntag, 21 Mai 2017 19:30)

    Moin Wolf,
    ich hatte ja mal vor kurzem in Deinem Youtube Reifentest, geschrieben das ich den Mitas E-07 auf meiner Luftgekühlten R1200GS, seit Februar fahre. Habe jetzt ca. 4.000km abgespult, auch bei Regen, da vermittelt er mir ähnlich viel sicherheit wie der K60, rollt aber runder ab (finde ich). Schotter und Sand gehen gut. Beim Endurotraining mit vielen Matschigen passagen, kommt das Motorrad/Fahrer aber doch schnell an seine Grenze. Hier wäre der E-10 vielleicht die bessere Wahl. Aber mein Strassenanteil ist mir für hierfür zu hoch.

    Grüße aus Hamburg

    Lutz

  • #881

    vienna_wolfe (Samstag, 20 Mai 2017 06:48)

    @ Tobi:

    Danke - freut mich sehr, wenn dir meine Seite gefällt und Lust auf die kommende Motorradsaison macht. Wünsche auch dir allzeit gute Fahrt!

    @ Friedrich (Silberlocke):

    Danke für deinen Besuch hier sowie natürlich das Lob, das runtergeht wie Honig - hat mit sehr gefreut, dich in Trockau persönlich kennenzulernen. Und mein Tiger ist gerade einmal gscheit eingefahren, ich hoffe, der raucht noch lange so weiter. Den nächsten Bericht davon gibt’s dann beim 150.000er an Kilometern, derzeit komme ich vor lauter Testradln aber kaum dazu, ihn standesgemäß zu bewegen ;-)
    Grüße nach München!

    @ André:

    Auch dir danke! Rumänien kann ich als Motorrad-Reiseland wirklich nur empfehlen, das erinnert mich gerade daran, dass eigentlich noch Teil 2 und 3 der letztjährigen Reise ausständig sind - langsam wird’s richtig Stress… :)
    Wünsche dir eine spannende Motorradsaison, vielleicht klappt’s ja mit dem Land des Dracula!

    So long,

    da Wolf

  • #880

    André (Mittwoch, 17 Mai 2017 21:49)

    Hallo Wolf,

    eine echt gelungene Seite!

    Insbesondere die Videos gefallen mir sehr gut.

    Dein neues Video über Rumänien hat mich gerade echt hungrig gemacht. Hatte das Land noch nie im Fokus aber nun überlege ich tatsächlich auch eine Tour dorthin zu planen.

    Vielleicht wird es im Spätsommer noch dazu kommen.

    Weiter so.

    Viele Grüße

  • #879

    Friedrich (Silberlocke) (Sonntag, 14 Mai 2017 17:56)

    Servus Wolf,

    danke für Deine Bereicherung, für Deine Kompetenz Testberichte und Beschreibungen vom Boden und die schönen Eindrücke von oben.

    Du und Pascal ward das Sahnehäupchen in Trockau.

    Bin schon sehr neugierig auf Deine Meinug/Test der Honda X-ADV.

    Ach ja, Deine Tiger raucht schon ordentlich, das durfte ich feststellen als ich hinter Dir her fuhr.
    Irgendwann gibt es dann einen speziellen Bericht !

    Optimistische Grüße aus München

    Friedrich

  • #878

    Tobi (Samstag, 13 Mai 2017 15:48)

    Moin Wolf,

    toller Blog, Respekt. Macht Lust auf die kommende Motorradsaison. Mach weiter so und immer gute Fahrt.

    Grüße aus Hamburg

  • #877

    vienna_wolfe (Mittwoch, 10 Mai 2017 12:09)

    @ Brummer / Eugen:

    Freut mich, wenn dir als Einheimischer mein Video vom Tiger-Treffen in Trockau gefallen hat bzw. als Deheimgebliebener ein wenig heben konnte. Aufgeschoben ist ja nicht aufgehoben - nächstes Jahr findet das Start your Engines wieder in Trockau statt.
    Wünsche dir eine spannende Motorradsaison!

    So long,

    da Wolf

  • #876

    Brummer (Dienstag, 09 Mai 2017 17:36)

    Hallo Wolf,

    vielen Dank für deinen runden Video-Eindruck vom Tiger-Treffen in Trockau. Du konntest meine Heimat von ihrer Schokoladenseite darstellen. Da ich leider am Ausflug nicht teilnehmen konnte, hat mir dein Film die Stimmung sehr gehoben.
    Mal schauen, vielleicht klappt es bei mir im nächsten Jahr.

    Viele Grüße
    Eugen

  • #875

    Michael (Montag, 08 Mai 2017 11:13)

    Hallo Wolf!

    Vielen Dank für die rasche Antwort.
    Nach unserer Rückkehr werde ich unsere Erfahrungen mitteilen.

    Vielleicht schaffen wir es, vor der Abzweigung zur DN7C (Transfagaran) kompetente Auskunft zu bekommen. Wir wollen die DN7C von S->N fahren, dann weiter Richtung W nach Sibiu und von dort wieder von N->S über die Transalpina und dann weiter nach Bulgarien, usw.

    Also zuerst die Ostkarpaten beginnend über Bicaz, Brasov, Bran und von S nach N über die Transfagaran.

    Aber zwischen Transfagaran und Transalpina liegt ja noch eine Straße E81 (Nr. 7) durch das Tal der "Olt", welche die Südkarpaten in N-S-Richtung durchquert. Zur Not müssen wir auf diese Straße ausweichen, um dann die Transalpina wieder von N->S zu fahren.

    BG
    Michael

  • #874

    vienna_wolfe (Montag, 08 Mai 2017 09:33)

    @ Hermann:

    Danke für die Blumen – so ein Feedback liest man immer gern und es motiviert, ungebremst so weiter zu machen! Freut mich sehr, wenn dir das Gezeigte gefällt und obendrein immer wieder mal dazu bewegt, neue Regionen kennenzulernen. Wie du richtig festgestellt hast, habe ich einen (guten) Rückenprotektor in meiner Jacke, beim Offroadfahren (z.B. in der Mongolei) trage ich aber öfter auch eine Protektorenweste unter einem Shirt…
    Wünsche dir eine tolle, unfallfreie Motorradsaison 2017!

    @ Michael:

    Ich habe zwar keine Infos über den aktuellen Straßenzustand, aber Mitte Mai erscheint mir für die Transfagarasan sehr unrealistisch, also zumindest ganz drüber. Die Transalpina ist, obwohl ein paar Meter höher, eher schon befahrbar, obwohl offiziell auch noch bis 1. Juni gesperrt. Ich hatte noch nie ein Problem, an so einer Sperre vorbeizufahren, das scheint dort usus zu sein und habe eigentlich immer nachgeschaut bzw. ausprobiert, wie weit es rauf geht - auf der Transfagarasan war dann Ende Mai irgendwann wegen der Schneefelder Schluss. Wenn ihr keine Offroadsachen plant, dann sollten normale Straßenenduro-Reifen ausreichen, ich bin in diesem Ländern aber immer lieber mit einem Mischreifen a la Heidenau K60 Scout oder zumindest Conti TKC 70 unterwegs, ist aber wie gesagt sicher kein Muss bei der passenden Streckenwahl.
    Wünsche euch eine spannende Tour!

    So long,

    da Wolf

  • #873

    Michael (Montag, 08 Mai 2017 09:19)

    Hallo Wolf!

    Bitte um Deine Rückmeldung.
    Wir planen am 20.5. über Transfagaran/Transalpina zu fahren, nicht zuletzt wegen Deiner interessanten Beschreibung - macht Lust darauf!

    Du schreibst, dass die Strasse bis Ende Mai gesperrt wäre und trotzdem bist Du anscheinend früher gefahren, hast es zumindest versucht (Transfagaran).

    Ich finde leider weder Strassenzustandsbericht noch Auskunft darüber, wie es heuer mit dem Schnee dort ist.
    Bist Du einfach an einer Sperre vorbeigefahren??
    Wie reagiert die Polizei darauf, wenn sie jemand auf einer gesperrten Straße erwischen?

    Würde mich sehr freuen, wenn du mir ein paar Details zu dem Thema senden könntest.

    Thema Reifen: wir fahren mit einer GS 1200 und einer Tiger ADV 1200 mit den normalen Serienreifen, also keine Stollenreifen die Tour nach RU,BG, GR, AL, KR, alles Bundeststraßen und kleinere Straßen, aber keine Offroad-Straßen.
    Reichen diese Reifen, oder sollte man eher auf Stollenreifen oder so Zwischendingern zwischen Strassen- und Offroad-Reifen wechseln?
    Danke!
    Michael

  • #872

    Hermann (Donnerstag, 04 Mai 2017 14:43)

    Hallo Wolf,
    endlich finde ich mal die Muse Dir ein paar längst überfällige Worte zu schreiben.
    Ich bin schon lange begeisterter Leser von deiner Seite. Deine Videos sind absolut Klasse und haben mich auch dazu bewegt verschiedene Regionen anzufahren die ich noch nicht kannte.(Friaul,Frankreich...)
    Hochachtung für deine Zeit und Arbeit ,die du in die Homepage investierst.
    Das macht man nur wenn man das Motorradfahren und Reisen "lebt". Schreibe noch viele Berichte und dreh noch mehr Videos und bleib immer oben. Mach weiter so und noch mal
    vielen Dank!
    Ach noch was. Ich hab noch nie gesehen das du einen Rückenprotektor trägst. Ist dir das auf der Reise zu lästig oder hast du den in der Jacke?
    mfg
    Hermann

  • #871

    Wolfgang (Mittwoch, 03 Mai 2017 16:01)

    Danke, Wolf. Ich werd's mal so probieren.

  • #870

    vienna_wolfe (Dienstag, 02 Mai 2017 21:24)

    @ Wolfgang:

    Also ich finde nicht, dass es widersprüchlich ist, vielleicht aber doch etwas schlecht ausgedrückt. Du gibst bereits vor dem Gangwechsel (bei offenem Gashahn) mit dem Stiefel leichten Druck von unten auf den Schalthebel, denn schließt du kurz den Gasgriff, der nächsthöhere Gang flutscht rein, und du gibst gleich wieder Gas... das von mir im zweiten Absatz erwähnte "Gas geben" vor dem Schaltvorgang wurde vielleicht dahingehend missverstanden, dass ich meinte, nicht vom Gas weggehen, BEVOR man den Fuß an den Hebel drückt...
    alles klar? :))
    Wünsche viel Spaß beim Üben und natürlich viel Erfolg (wirst du sicher haben, ist keine Hexerei)!
    Solltest du weitere Fragen haben, kannst du mich gerne per Mail über den Kontakt-Button links erreichen...

    So long,

    da Wolf