Willkommen in meinem Gästebuch!

 

Ich freue mich über deinen Besuch bzw. Eintrag. Jeder wird kommentiert.

 

So long,

 

da Wolf



Kommentare: 894
  • #894

    S. Nassi (Donnerstag, 22 Juni 2017 23:02)

    Hallo Wolf,

    ich bin es nochmal. Auf Grund der Empfehlung von Dir habe ich mir auf mein "Zweitmotorad " Honda TRANSALP den HEIDENAU K 60 SCOUT montieren lassen. Anfangs war ich nicht sehr zu Frieden. Allesdings, nach dem der Reifen eingefahren war, funktioniert dieser Reifen wiklich sehr gut und ich habe es nicht bereut. Echt toller Reifen.

    Auc hierfür sage ich: Herzlichen Dank!!

    LG

  • #893

    Siamak Nassi (Donnerstag, 22 Juni 2017 22:54)

    Hallo,

    vielen Dank .... das sind meine Worte. Danke für die wirklich sehr hilfreichen Tipps.

    Ich fahre seit Kurzem eine Honda Africa Twin CRF 1000 L und bin mit der werksseitigen Bereifungen (Dunlop TRAILMAX D610) nicht wirklich zu Frieden.
    Da ich ausschließlich auf der befestigten Strasse (Asphalt) unterwegs bin, suche ich einen Reifen, der auf der Strasse sehr gut funktioniert. Auch auf nasser Strasse sollte er top sein. Bei Geschwindigkeiten bis zu 200 km/h erwarte ich ein ruhiges fahren. Weiterhin lege ich sehr viel Wert auch auf die Laufleistung.
    Ich bin kein sehr sportlicher fahrer und daher lege ich mich auch nicht so heftig in die Kurve. Mag sein, dass ich kein wirklich guter Fahrer bin. Ich möchte genießen und gesund bleiben.
    Auf Grund Ihrer Hinweise, habe ich nun mehr Klarheit und werde -nach dem der TrailMax D610 abgefahren ist- mir als Zweitbereifung voraussichtlich den Pirelli Scorpion Trail II oder den Conti Road Attack 3 montieren lassen. Bis dahin werde ich weiter aufmerksam Test und Beiträge sichten.
    Da ich diesen Sommer verschieden Touren fahre (ca. 8.000 km), gehe ich davon aus, dass bereits im September die nächste Garnitur fällig sein wird.

    Vielen Dank nochmals und weiter so!

    LG aus Bad Homburg

  • #892

    Andreas Wagner (Dienstag, 20 Juni 2017 17:26)

    Hallo Wolf,

    gibts schon neue Erfahrungswerte zum Pirelli MT21 an der CCM?
    Interessieren würde mich Grip auf Asphalt und Laufruhe (Geräuschentwicklung).
    Fahren tue ich grad den Heidenau K60 Scout, und an dem stört mich das laute Abrollgeräusch.

    Gruß Andreas

  • #891

    Christian (Samstag, 17 Juni 2017 18:25)

    Servus Wolf!
    Ich bin schon lange ein Fan deiner Seite,stöber immer wieder mal nach und muss jetzt einfach einmal ein dickes Lob aussprechen!Bin auch immer wieder einmal Touren Tips von dir abgefahren wenn mir selbst die Inspiration gefehlt hat und war immer begeistert...
    Das einzige was mir auf deiner Page irgendwie fehlt ist ein Forum-wär echt toll wenn du hier die Möglichkeit schaffen würdest sich unter Enduristen austauschen zu können.Grad bei mir in Salzburg gibt's da leider so gar keine Szene.Ist aber nur so ein Gedanke...
    die linke zum Gruß!

  • #890

    Peter (Dienstag, 13 Juni 2017 10:48)

    Hallo Wolf!

    Bin bei der Suche nach Reifentests für Reiseenduros und Reisetipps nach Rumänien durch Zufall auf Deine tolle Webpräsenz gestossen. Danke für Deine ausführlichen Reifentestberichte. Hat mir sehr geholfen...es wird der K60 Scout werden.

    Darüberhinaus auch ein riesen Dankeschön für die ausführlichen Strecken- und Tourentipps!
    Habe sehr wertvolle Informationen sammeln können und muss sagen, dass sich Deine Berichte und Bewertungen auch mit meinen Erfahrungen auf schon gefahrenen Strecken/Pässen decken.

    Fand auch einige schöne, überaschende Tipps im Osten Österreichs, die ich bald einmal ausprobieren werde.

    Danke für Deine Zeit und Anstrengung die Du investierst um Deine Erfahrungen mit uns zu teilen!
    Bitte mach weiter so!

    LG
    Peter

  • #889

    Ralf & Gertrud (Samstag, 10 Juni 2017 16:44)

    Servus Wolf. Na klar waren wir auch am Campo Imperatore. Muss sein. Die ganze Geschichte kannst in unserem Blog lesen. Gute Reise dir/euch.
    LG Ralf

  • #888

    Ersan (Montag, 05 Juni 2017 15:20)

    Echt tolle Seite. Sehr interessant und schön gestaltet. Freut mich immer wieder auch andere Erfahrungen zu hören.

    schöne Grüße

  • #887

    vienna_wolfe (Sonntag, 04 Juni 2017 20:37)

    @ Ralf & Gertrud

    Das ist aber ein Zufall - freut mich, wenn euch die Strecke zum Lago di Compotosto gefallen hat, eigentlich wäre ja auch der Campo Imperatore "Pflicht", wenn man in der Ecke ist. Danke für den Besuch im Gästebuch und das Lob. Ich wünsche euch eine spannende Weiterreise - bei uns geht's morgen endlich los!

    So long,

    da Wolf

  • #886

    Ralf & Gertrud (Samstag, 03 Juni 2017 18:49)

    Servus Wolf
    Wie du ja weißt sind wir derzeit in den Abruzzen. Durch Zufall sind wir auch im Hotelzimmer Cristallo abgestiegen. Schönes Haus. Von deinen Tourentipps habe ich den Lago di Compotosto aufgegriffen. Tolle Ecke. Wir machen uns jetzt auf den Weg in die Toskana.
    Eine tolle Homepagehast du hier. Weiter so. Hast einen neuen Verfolger ;-).
    Viel Spaß in Scotland. Grüße Gertrud u. Ralf

  • #885

    vienna_wolfe (Mittwoch, 31 Mai 2017 11:13)

    @ Berndl:

    Danke für deinen ausführlichen Eintrag und die offenen Worte. Das Leben hält oft ungeplante Abzweigungen für einen parat, ging mir nicht anders. Das Wichtigste ist aber, dass man auch am neu eingeschlagenen Weg den Spaß nicht verliert oder zumindest wiederfindet. Das scheint dir ja jetzt gelungen zu sein, wenn du die Lust am Zweirad wieder verspürst – ich wünsche dir noch viele ähnlich spannende Touren und Reisen wie in deiner ersten „Motorradkarriere“.
    Es freut mich auch, wenn dir meine Seite gefällt und sehr gerne kannst du hier aus deinem Erfahrungsschatz posten, womit du, wie ich beim „Wolfsgeflüster“ gesehen haben, ja bereits begonnen hast. ;-) Feedback unter „Aktuell“ ist natürlich auch immer und jederzeit willkommen, wenn dich ein Thema anspricht - belebt meiner Meinung nach die Plattform.

    So long,

    da Wolf

  • #884

    Berndl (Dienstag, 30 Mai 2017 09:55)

    Servus Wolf!
    Bin stark beeindruckt, endlich wieder einmal eine sehr gut gemachte Website übers Motorrad Fahren gefunden zu haben. Ich fahre seit meiner Kindheit - ist lange her - mehr als vier Jahrzehnte unfallfrei Motorrad. Mit 21 war ich bereits in 16 Ländern und gleich danach schon mehrmals über alle Alpenpässe über 2000m Höhe unterwegs. Zuletzt fuhr ich ca. 55.000km quer durch GR und es folgte dann eine tiefer Schlag, eine fremdverschuldete Pause nach Entführung meiner beiden Kinder ins Auslabnd... Scheidung :-(
    Nun, ich war schon immer davon überzeugt davon, solange der Haxn drüber geht... wird gefahren.
    Ist schon komisch, wenn man jahre Lang Fährt und über alles am Laufenden ist (bis zu 5 Motorradmagazin pro Monat liest...) und sich dann plötzlich absolut gar nicht mehr dafür interessiert. Traumatisierung nennt man das (Vater ohne rechte). Aber das ist eine andere Geschichte.
    Nach mehr als zehn jahren juckt es mich wieder ernsthaft und bietet sich auch finanziell wieder eine Möglichkeit, wenn auch bescheidener als zuvor, auf zwei Rädern unterwegs zu sein.

    Ab 1998 fuhr ich regelmäßig mit Gruppen in GR, hatte ebenfalls eine eigene Website (eu-moto.com) mit sehr vielen speziellen Zweiraderfahrungen. Gestern habe ich im Keller wieder meine alten Reiseunterlagen durchgeblättert und da wurden Erinnerungen und Sehnsüchte wach...

    Je mehr man durch langjährige Erfahrung die Gefahren beim Biken vorhersehen kann, umso vorsichtiger wird man. Ich meide grundsätzlich stark befahrene Hauptverkehrsstraßen und fahre lieber weit und auf eher unberührten Traumstraßen (die gibt es). Reiselust und Zweiradabenteuer zählen, neben Fotografieren und meine neue Familie, wieder zu meinen Hauptinteressen...

    Deine Website lässt einem sofort erkennen, dass du weißt, wovon du schreibst. Sie ist interessant und enthält eine Menge wertvoller Tipps, und hebt sich positiv von der übrigen Masse an diversen Biker-Websites ab.

    Bei meinen zahlreichen Gruppen-Touren habe ich viele Erfahrungen zum Thema Fahren in der Gruppe und Reisen in südlichen Ländern sammeln können. Diese waren bereits als Teil meiner ehemaligen Website veröffentlicht. Aber auch diverse Gedanken über das Reisen mit dem Motorrad habe ich nieder geschrieben und kann diese auch gelegentlich hier posten.

    So kurz,
    da Berndl

    ADLER FLIEGEN EINSAM, DER RABE STETS IN SCHAREN. [Dr. Peter Falb]



  • #883

    vienna_wolfe (Donnerstag, 25 Mai 2017 07:18)

    @ Lutz:

    So wie sich das liest, werde ich dem E-07 vielleicht auch mal eine Chance am Tiger geben. Nach dem aktuellen TrailRider von Avon wird's aber erst einmal der Anakee Wild von Michelin. Wünsch dir allzeit gute Fahrt, egal mit welchem Gummi!

    So long,

    da Wolf

  • #882

    Lutz-HH - qlutz (Sonntag, 21 Mai 2017 19:30)

    Moin Wolf,
    ich hatte ja mal vor kurzem in Deinem Youtube Reifentest, geschrieben das ich den Mitas E-07 auf meiner Luftgekühlten R1200GS, seit Februar fahre. Habe jetzt ca. 4.000km abgespult, auch bei Regen, da vermittelt er mir ähnlich viel sicherheit wie der K60, rollt aber runder ab (finde ich). Schotter und Sand gehen gut. Beim Endurotraining mit vielen Matschigen passagen, kommt das Motorrad/Fahrer aber doch schnell an seine Grenze. Hier wäre der E-10 vielleicht die bessere Wahl. Aber mein Strassenanteil ist mir für hierfür zu hoch.

    Grüße aus Hamburg

    Lutz

  • #881

    vienna_wolfe (Samstag, 20 Mai 2017 06:48)

    @ Tobi:

    Danke - freut mich sehr, wenn dir meine Seite gefällt und Lust auf die kommende Motorradsaison macht. Wünsche auch dir allzeit gute Fahrt!

    @ Friedrich (Silberlocke):

    Danke für deinen Besuch hier sowie natürlich das Lob, das runtergeht wie Honig - hat mit sehr gefreut, dich in Trockau persönlich kennenzulernen. Und mein Tiger ist gerade einmal gscheit eingefahren, ich hoffe, der raucht noch lange so weiter. Den nächsten Bericht davon gibt’s dann beim 150.000er an Kilometern, derzeit komme ich vor lauter Testradln aber kaum dazu, ihn standesgemäß zu bewegen ;-)
    Grüße nach München!

    @ André:

    Auch dir danke! Rumänien kann ich als Motorrad-Reiseland wirklich nur empfehlen, das erinnert mich gerade daran, dass eigentlich noch Teil 2 und 3 der letztjährigen Reise ausständig sind - langsam wird’s richtig Stress… :)
    Wünsche dir eine spannende Motorradsaison, vielleicht klappt’s ja mit dem Land des Dracula!

    So long,

    da Wolf

  • #880

    André (Mittwoch, 17 Mai 2017 21:49)

    Hallo Wolf,

    eine echt gelungene Seite!

    Insbesondere die Videos gefallen mir sehr gut.

    Dein neues Video über Rumänien hat mich gerade echt hungrig gemacht. Hatte das Land noch nie im Fokus aber nun überlege ich tatsächlich auch eine Tour dorthin zu planen.

    Vielleicht wird es im Spätsommer noch dazu kommen.

    Weiter so.

    Viele Grüße

  • #879

    Friedrich (Silberlocke) (Sonntag, 14 Mai 2017 17:56)

    Servus Wolf,

    danke für Deine Bereicherung, für Deine Kompetenz Testberichte und Beschreibungen vom Boden und die schönen Eindrücke von oben.

    Du und Pascal ward das Sahnehäupchen in Trockau.

    Bin schon sehr neugierig auf Deine Meinug/Test der Honda X-ADV.

    Ach ja, Deine Tiger raucht schon ordentlich, das durfte ich feststellen als ich hinter Dir her fuhr.
    Irgendwann gibt es dann einen speziellen Bericht !

    Optimistische Grüße aus München

    Friedrich

  • #878

    Tobi (Samstag, 13 Mai 2017 15:48)

    Moin Wolf,

    toller Blog, Respekt. Macht Lust auf die kommende Motorradsaison. Mach weiter so und immer gute Fahrt.

    Grüße aus Hamburg

  • #877

    vienna_wolfe (Mittwoch, 10 Mai 2017 12:09)

    @ Brummer / Eugen:

    Freut mich, wenn dir als Einheimischer mein Video vom Tiger-Treffen in Trockau gefallen hat bzw. als Deheimgebliebener ein wenig heben konnte. Aufgeschoben ist ja nicht aufgehoben - nächstes Jahr findet das Start your Engines wieder in Trockau statt.
    Wünsche dir eine spannende Motorradsaison!

    So long,

    da Wolf

  • #876

    Brummer (Dienstag, 09 Mai 2017 17:36)

    Hallo Wolf,

    vielen Dank für deinen runden Video-Eindruck vom Tiger-Treffen in Trockau. Du konntest meine Heimat von ihrer Schokoladenseite darstellen. Da ich leider am Ausflug nicht teilnehmen konnte, hat mir dein Film die Stimmung sehr gehoben.
    Mal schauen, vielleicht klappt es bei mir im nächsten Jahr.

    Viele Grüße
    Eugen

  • #875

    Michael (Montag, 08 Mai 2017 11:13)

    Hallo Wolf!

    Vielen Dank für die rasche Antwort.
    Nach unserer Rückkehr werde ich unsere Erfahrungen mitteilen.

    Vielleicht schaffen wir es, vor der Abzweigung zur DN7C (Transfagaran) kompetente Auskunft zu bekommen. Wir wollen die DN7C von S->N fahren, dann weiter Richtung W nach Sibiu und von dort wieder von N->S über die Transalpina und dann weiter nach Bulgarien, usw.

    Also zuerst die Ostkarpaten beginnend über Bicaz, Brasov, Bran und von S nach N über die Transfagaran.

    Aber zwischen Transfagaran und Transalpina liegt ja noch eine Straße E81 (Nr. 7) durch das Tal der "Olt", welche die Südkarpaten in N-S-Richtung durchquert. Zur Not müssen wir auf diese Straße ausweichen, um dann die Transalpina wieder von N->S zu fahren.

    BG
    Michael

  • #874

    vienna_wolfe (Montag, 08 Mai 2017 09:33)

    @ Hermann:

    Danke für die Blumen – so ein Feedback liest man immer gern und es motiviert, ungebremst so weiter zu machen! Freut mich sehr, wenn dir das Gezeigte gefällt und obendrein immer wieder mal dazu bewegt, neue Regionen kennenzulernen. Wie du richtig festgestellt hast, habe ich einen (guten) Rückenprotektor in meiner Jacke, beim Offroadfahren (z.B. in der Mongolei) trage ich aber öfter auch eine Protektorenweste unter einem Shirt…
    Wünsche dir eine tolle, unfallfreie Motorradsaison 2017!

    @ Michael:

    Ich habe zwar keine Infos über den aktuellen Straßenzustand, aber Mitte Mai erscheint mir für die Transfagarasan sehr unrealistisch, also zumindest ganz drüber. Die Transalpina ist, obwohl ein paar Meter höher, eher schon befahrbar, obwohl offiziell auch noch bis 1. Juni gesperrt. Ich hatte noch nie ein Problem, an so einer Sperre vorbeizufahren, das scheint dort usus zu sein und habe eigentlich immer nachgeschaut bzw. ausprobiert, wie weit es rauf geht - auf der Transfagarasan war dann Ende Mai irgendwann wegen der Schneefelder Schluss. Wenn ihr keine Offroadsachen plant, dann sollten normale Straßenenduro-Reifen ausreichen, ich bin in diesem Ländern aber immer lieber mit einem Mischreifen a la Heidenau K60 Scout oder zumindest Conti TKC 70 unterwegs, ist aber wie gesagt sicher kein Muss bei der passenden Streckenwahl.
    Wünsche euch eine spannende Tour!

    So long,

    da Wolf

  • #873

    Michael (Montag, 08 Mai 2017 09:19)

    Hallo Wolf!

    Bitte um Deine Rückmeldung.
    Wir planen am 20.5. über Transfagaran/Transalpina zu fahren, nicht zuletzt wegen Deiner interessanten Beschreibung - macht Lust darauf!

    Du schreibst, dass die Strasse bis Ende Mai gesperrt wäre und trotzdem bist Du anscheinend früher gefahren, hast es zumindest versucht (Transfagaran).

    Ich finde leider weder Strassenzustandsbericht noch Auskunft darüber, wie es heuer mit dem Schnee dort ist.
    Bist Du einfach an einer Sperre vorbeigefahren??
    Wie reagiert die Polizei darauf, wenn sie jemand auf einer gesperrten Straße erwischen?

    Würde mich sehr freuen, wenn du mir ein paar Details zu dem Thema senden könntest.

    Thema Reifen: wir fahren mit einer GS 1200 und einer Tiger ADV 1200 mit den normalen Serienreifen, also keine Stollenreifen die Tour nach RU,BG, GR, AL, KR, alles Bundeststraßen und kleinere Straßen, aber keine Offroad-Straßen.
    Reichen diese Reifen, oder sollte man eher auf Stollenreifen oder so Zwischendingern zwischen Strassen- und Offroad-Reifen wechseln?
    Danke!
    Michael

  • #872

    Hermann (Donnerstag, 04 Mai 2017 14:43)

    Hallo Wolf,
    endlich finde ich mal die Muse Dir ein paar längst überfällige Worte zu schreiben.
    Ich bin schon lange begeisterter Leser von deiner Seite. Deine Videos sind absolut Klasse und haben mich auch dazu bewegt verschiedene Regionen anzufahren die ich noch nicht kannte.(Friaul,Frankreich...)
    Hochachtung für deine Zeit und Arbeit ,die du in die Homepage investierst.
    Das macht man nur wenn man das Motorradfahren und Reisen "lebt". Schreibe noch viele Berichte und dreh noch mehr Videos und bleib immer oben. Mach weiter so und noch mal
    vielen Dank!
    Ach noch was. Ich hab noch nie gesehen das du einen Rückenprotektor trägst. Ist dir das auf der Reise zu lästig oder hast du den in der Jacke?
    mfg
    Hermann

  • #871

    Wolfgang (Mittwoch, 03 Mai 2017 16:01)

    Danke, Wolf. Ich werd's mal so probieren.

  • #870

    vienna_wolfe (Dienstag, 02 Mai 2017 21:24)

    @ Wolfgang:

    Also ich finde nicht, dass es widersprüchlich ist, vielleicht aber doch etwas schlecht ausgedrückt. Du gibst bereits vor dem Gangwechsel (bei offenem Gashahn) mit dem Stiefel leichten Druck von unten auf den Schalthebel, denn schließt du kurz den Gasgriff, der nächsthöhere Gang flutscht rein, und du gibst gleich wieder Gas... das von mir im zweiten Absatz erwähnte "Gas geben" vor dem Schaltvorgang wurde vielleicht dahingehend missverstanden, dass ich meinte, nicht vom Gas weggehen, BEVOR man den Fuß an den Hebel drückt...
    alles klar? :))
    Wünsche viel Spaß beim Üben und natürlich viel Erfolg (wirst du sicher haben, ist keine Hexerei)!
    Solltest du weitere Fragen haben, kannst du mich gerne per Mail über den Kontakt-Button links erreichen...

    So long,

    da Wolf

  • #869

    Wolfgang (Dienstag, 02 Mai 2017 19:23)

    Hallo Wolf,

    würde das Schalten ohne Kupplung gerne mal testen. Allerdings she ich da einen Widerspruch in deinem Artikel. Im ersten Absatz schreibst du:

    "Schon bevor der nächsthöhere Gang eingelegt werden soll, drückt man bereits mit dem Stiefel leicht von unten an den Schalthebel, wenn man dann kurz das Gas komplett wegnimmt, flutscht der Gang wie von selbst hinein (wichtig: man muss zu diesem Zeitpunkt bereits leicht nach oben drücken)."

    Im nächsten Absatz schreibst du aber, vor dem Stiefel an den Ganghebel legen müsse man Gas geben:

    "... Gas geben, Stiefel von unten an den Schalthebel anlegen, leicht hochdrücken, Gas weg, der Schaltvorgang findet statt, wieder Gas geben, ..."

    Das ist ein wenig verwirrend.

    Beste Grüße, Wolfgang

  • #868

    vienna_wolfe (Dienstag, 02 Mai 2017 16:39)

    @ Markus:

    Danke für die Blumen - freut mich sehr, wenn die Seite gefällt. Die FT50 (FT5?) kenne ich persönlich nicht, dürfte diversen Tests nach aber eine gute Kompaktkamera mit ordentlichem Zoombereich sein. Neben dem Marktleader GoPro gibt es sehrwohl noch andere Action-Cam-Anbieter, ich verwende aktuell Sony-Modelle (davon bzw. von Drift Innovations findest du auf meiner Seite Testberichte- bzw. -videos). Die Frage nach dem richtigen Motorrad wird man nur selbst nach ausgiebigen Probefahrten beantworten können, deine Beschreibung – die Explorer hat mehr Bums, die Super Tenere mehr Offroad-Reserven – trifft es aber recht gut. Willst du beides, könntest du ev. bei KTM (1290 Super Adventure R, 1090 Adventure R) fündig werden. Wofür immer du dich entscheidest, ich wünsche dir viel Spaß und tolle gemeinsam Reisen mit deiner Sozia! Solltest du weitere Fragen haben, kannst du mir gerne über den Kontakt-Button links ein Mail schreiben.

    So long,

    da Wolf

  • #867

    Markus#867 (Sonntag, 30 April 2017 08:49)

    Servus Wolf, Deine HP und deine Videos sind klasse, informativ, objektiv, selbst erlebt und selbst ausprobiert, super. Ein paar Fragen hätt ich dann doch: Was hälst du von der Lumix FT 50? Was hast du für eine Hemlcam? Gibt's da auch was anderes ausser GoPro? Wir sind gerade dabei uns ein Moped wieder zuzulegen (Kids sidn groß es wird wieder Zeit) Wir schwanken zwischen Triumph Explorer und Super Tenere. Beide Probe gefahren die Yam fährt sich agiler dafür hat die Exe mehr Bums. Ich bin mir sicher das die Yam im Geände leichter fährt aber die Triumpf das angenemhre Reisemoped ist. Jetzt sind wir so am überlegen. Reisen macht meine Sozia gerne mit. Gelände mag sie nicht. Da könnte man ja zur Exe noch ne 701 dazu stellen für mich, aber ich denke das ich mit der Yam zumindest Schotter fahren kann und auch über die LGKS komme. Schauen wir mal was die Zukunft bringt. Mach weiter so Gruss Markus

  • #866

    Sabine (Donnerstag, 27 April 2017 15:23)

    Super!
    LG von Hotel Seiseralm!

  • #865

    vienna_wolfe (Sonntag, 23 April 2017 17:31)

    @ Andi:

    Freut mich, wenn die Berichte gefallen. Im September war der Weg zwar größtenteils fürs Asphaltieren vorbereitet, allerdings die letzten paar Kilometer noch geschottert. Wie es aktuell ist, kann ich dir nicht sagen, versuche es in diesem Forum
    http://www.albanien.ch/forum
    Dort sind fast immer gut informierte User.
    Wünsche euch eine schöne, spannende Tour!

    So long,

    da Wolf

  • #864

    Andi (Sonntag, 23 April 2017 17:25)

    Mit Begeisterung habe ich deine Reiseberichte gelesen. Da ich in 2 Wochen selbst mit einer Gruppe nach Albanien aufbrechen werde, habe ich folgende Frage: ist die Straße von der montenegrinischen Grenze nach Tamare SH 20 schon eine asphaltierte Straße ( lt. deinem Bericht 2016 - Schotterstraße ) ? Ist dir das bekannt oder wo könnte ich sonst zu dieser Information kommen? Danke im vorhinein und wünsche dir noch eine unfallfreie Saison.
    LG
    Andi

  • #863

    vienna_wolfe (Samstag, 22 April 2017 06:06)

    @ Hans Pollak:

    Vielen Dank für den Besuch im Gästebuch und das nette Feedback - wünsche eine spannende, unfallfreie Motorradsaison 2017!

    So long,

    da Wolf

  • #862

    Hans Pollak (Donnerstag, 20 April 2017 18:43)

    Danke Wolf, Deine Berichte bringen, selbst eingefleischte, Stubenhocker auf Touren :-)
    Freu mich über jeden Beitrag.

  • #861

    Heli (Donnerstag, 20 April 2017 15:52)

    Hallo Wolf!
    Danke für deine Info...werde das so nehmen wie es kommt..hast vollkommen recht!
    Werde dann natürlich auch gerne darüber berichten.
    Bis bald
    Heli

  • #860

    vienna_wolfe (Donnerstag, 20 April 2017 11:45)

    @ Sacha:

    Danke fürs Lob - freut mich, wenn du dich als stiller Leser mal outest bzw. dir meine Seite gefällt! Im Norden gibt es natürlich auch viel zu erFAHREN, ich werde heuer im Juni Schottland z.B. unter die Räder nehmen. Wünsche dir noch viele spannende Reisen, vielleicht ist ja wieder mal der eine oder andere Input auf Bike on Tour für dich dabei. Grüße in die Schweiz!

    @ Heli:

    Schön, dass du hier „Material“ für deine Reisen findest. Ich war zwar im Mai noch nicht dort unten, prinzipiell sollte aber das meiste auf alle Fälle schon gehen, wenngleich es im Durmitor schon bis auf über 2000 Meter rauf geht und man sich da nie ganz sicher sein kann. Am besten hinschauen und berichten ;-) im schlimmsten Fall muss man kleinere Abschnitte streichen, ich denke aber eher nicht. Wünsche dir eine spannende Reise, Grüße nach Tirol!

    So long,

    da Wolf

  • #859

    heli (Dienstag, 18 April 2017 00:24)

    Hallo Wolf!
    Bin mal wieder auf der Suche nach Material für meine Ausfahrt von Tirol nach Albanien.
    Bei dir werde ich immer fündig und dafür dank ich dir. Aber kannst du mir sagen, ob ich mein Vorhaben ( Durmitor Nationalpark, Biogradska Gora Nationalpark, Vermosh, Theth usw. ) schon im Mai machen kann?
    Danke für deine Hilfe und wünsche dir noch viele unfallfrei tolle Motorradreisen.
    Lg. Heli

  • #858

    Sacha (Montag, 17 April 2017 17:38)

    Hallo Wolf
    so als stiller Leser möchte ich Dir mal danken für Deine Videos, Tips oder Infos.
    So wie die Videos find ich richtig cool. Deine Reisen sind spannend zu lesen, ja und irgendwann werde ich mal eine Deiner Reise unter die Räder nehmen Letztes Jahr war ich in Rumänien, ausser den Hunden ein tolles Land. Wegen der Hitze zieht es mich immer wieder in den Norden. Auch dieses Jahr :-)
    Wünsche Dir eine schöne unfallfreie Saison und Danke das wir an Deinem Hobby teilnehmen dürfen.

    Grüassli us de Schwiiz
    Sacha

  • #857

    vienna_wolfe (Montag, 17 April 2017 10:45)

    @ Michi:

    Danke, für 2017 ist bereits einiges in Planung, also regelmäßig hier reinschauen ;-) - auch ich wünsche dir eine spannende, unfallfreie Saison!

    So long,

    da Wolf

  • #856

    Michi (Sonntag, 16 April 2017 10:23)

    Ich wünsche Dir eine tolle neue Saison und viele interessante Touren. Bin sehr gespannt auf neue Berichte!

  • #855

    vienna_wolfe (Sonntag, 16 April 2017 09:22)

    @ Niko:

    Danke - aber auch ich muss mich immer wieder Mal ins Büro setzen, um das Benzingeld zu verdienen. Freut mich aber, wenn dir das, was auf meiner Seite von meinen Touren und Reisen zu sehen ist, gefällt. In die Ferne hat es mich schon immer gezogen, in jungen Jahren etwa für eine längere „Auszeit“ nach Australien, mittlerweile aber schon lange nix mehr ohne Motorrad… ;-)

    @ Heino:

    Auch dir danke - positives Feedback tut immer gut. Ich habe für meine Action-Cams die Fernbedienung im Normalfall am Lenker montiert, manchmal auch am Handgelenk. Die Sonys haben sogar einen kleinen Monitor, auf dem der Bildausschnitt zu sehen/kontrollieren ist.

    Wünsche euch eine spannende, unfallfreie Motorradsaison 2017!

    So long,

    da Wolf

  • #854

    Heino (Freitag, 14 April 2017 16:52)

    Moin Wolf, Respekt für die Seite. Sehr interessant. Mich interessiert wie Du die Kamera auf dem Helm während der Fahrt bedienst. Mußt Du zum an/ausschalten anhalten oder hast Du einen Monitor den Du per WIFI bedienst im Cockpit? Ich möchte im Sommer eine Alpentour fahren und nicht ständig anhalten müssen um eine Sequenz zu filmen.

    Viele Grüße, Ride safe Heino

  • #853

    Niko (Mittwoch, 12 April 2017 22:21)

    Wow, du scheinst ein echt spannendes Leben zu haben! Sieht unglaublich cool aus, wo du überall mit deinem Motorrad unterwegs bist und vor allem was du da auch alles mitnehmen kannst :D
    Sag, wie bist du darauf gekommen, so viel zu reisen? Lag dir das schon immer im Blut oder hat sich das erst entwickelt?

    Grüße & Coole Seite,
    Niko!

  • #852

    vienna_wolfe (Mittwoch, 12 April 2017 09:07)

    @ Günther rd07

    Verfahren gehört einfach zu einem gelungenen Urlaub dazu ;-) Freut mich, wenn dir unsere kleine Frühjahrstour gefallen hat und Inspiration für eigenen Reisen lieferte. Wünsch dir (und natürlich dem Walter), dass die fachgerecht montierten Gummis schon bald wieder zum Wechseln sind... und eine tolle Motorradsaison 2017!

    So long,

    da Wolf

  • #851

    Günther rd07 (Sonntag, 09 April 2017 19:54)

    Hallo Wolf, wieder einmal eine beeindruckende Reise. SLO liegt eigentlich sehr nah und ist für Reisen mit kurzen Anfahrtswegen gut geeignet. Inspiration ok. Hoffe, die beim Prünner aufgezogenen Reifen bald bei einer ausgedehnten Tour einfahren zu können. Reisepass nicht vergessen (habe ich mir gemerkt). Wenn ich mich beim Urlaubfahren nicht mindestens einmal verfahre wird der Urlaub sch...., sagt auch meine Frau.
    Grüße an Deinen Kumpel Klaus.
    Pozdravljeni
    Günther

  • #850

    vienna_wolfe (Dienstag, 21 März 2017 21:51)

    @ Heinz:

    Hat mich sehr gefreut, dich kennezulernen - und natürlich auch die Tatsache, dass dir meine Seite gefällt. Wünsch dir und deinem Vater eine spannende Saison, vielleicht geht sich ja mal ein gemeinsames Runderl aus.

    So long,

    da Wolf

  • #849

    Heinz (Dienstag, 21 März 2017 11:40)

    Servus
    Haben uns gestern in Pressbaum bei Billa kurz unterhalten.
    Super lässig Seite, geniale Reisen top Videos.

    Hoffe wir können mal ne Ausfahrt machen :-)

    Lg Heinz

  • #848

    vienna_wolfe (Dienstag, 21 März 2017 08:11)

    @ Jürgen:

    Danke - freut mich, wenn dir meine Art zu Reisen gefällt. Wir sind 2016 am 28. Mai über die Transalpina gefahren, offiziell ist sie ab 1. Juni offen, die Transfagarasn ab 1. Juli. Am besten einfach schauen, was geht - wünsch euch viel Spaß auf der Tour!

    So long,

    da Wolf

  • #847

    Jürgen (Montag, 20 März 2017 16:21)

    Hi, finde deine "Reisen" echt lässig, und auch die Berichte darüber. Genau meines, drauf, und weg, schau ma mal wo es hin geht....
    Jetzt aber planen wir zu dritt Rumänien für eine Woche unsicher zu machen, und wir können leider nur in der letzten Mai Woche.
    Wollte dich fragen wann du 2016 über die Transalpina gefahren bist (welches Monat) war ja noch leicht weiß angezuckert am Rand....

    LG Jürgen

  • #846

    Siro (Samstag, 18 März 2017 21:44)

    Ja die tenere braucht noch ein bisschen, aber sie kommt!
    Sehr gerne,sind wirklich tolle geräte und ein wenig auch die vorschau worauf wir alle warten.

    Würd mich freuen von dir zuhören,war eine kurze aber sehr nette plauderei.

  • #845

    vienna_wolfe (Samstag, 18 März 2017 12:46)

    Siro:

    Danke - freut mich sehr, wenn die Seite gefällt und Reiselust weckt.
    Und an mir wird's nicht scheitern, die eine oder andere schöne Yamaha zu testen. Bis eine neue T7 Ténéré da ist, würden die Tracer-Modelle denk ich durchaus zum Seiten-Thema passen. Ich denke, du bekommst bald mal Mail von mir...

    So long,

    da Wolf