Sehenswert: Karims Karpaten-Video!

Ich muss zugegeben, dass ich fast eine Träne verdrückt hab, als ich mir den Film ansah: Nicht nur, weil er mich dran erinnerte, dass ich mit meinen Fortsetzungen im Verzug bin – ist richtig klasse geworden, Karims Video von unserer gemeinsamen Karpaten-Tour Ende August/Anfang September! Und ließ mich die Reise praktisch noch einmal erleben. Äußerst innovativ aufbereitet, mit einem Schuss Witz, Selbstironie und interessanten Erläuterungen. Wobei – filmschneidende Kollegen oder Skiübertragungs-Fans, die schon mal an der Kitzbühler Mausefalle gestanden sind, werden es wissen – die Steilheit im Video nicht annähernd so rüberkommt, wie es in real gewesen ist. Jedenfalls muss Karim eines ganz sicher nicht: Sein Licht unter einen Scheffel stellen. Sondern vielmehr stolz sein – mir fallen wenige ein, die das alles mit einer Africa Twin oder ähnlich schweren Reiseeenduro so hinbekommen hätten! Danke für die Arbeit und natürlich, dass du verrückt genug warst, mit mir auf Tour zu gehen. Aber genug geschrieben, schaut euch den Film "Prädikat sehenswert" einfach an:

Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Franz (Dienstag, 31 Oktober 2017 12:46)

    Ich hätte die AT, in der Spurrille wo sie allein stand, einfach angezündet!
    Nochmals größten RESPEKT an Karim!!!!

    Wolf ich hoffe, du hast vergangene Woche, mit Herrn Pierer gesprochen,
    daß Karim keine KTM'S kaufen darf.
    Der Gewinnt sonst noch das Erzbergrodeo 2018!

    LG Fraunz

  • #2

    vienna_wolfe (Dienstag, 31 Oktober 2017 13:18)

    @ Fraunz:
    Das wär natürlich auch ein Lösung gewesen, dass mir die nicht eingefallen ist... :D
    Und wegen KTM's & mach da kane Sorgen, da Karim ist durch und durch Hondianer – wobei: Der iss imstand und foahrt den Erzberg a mit da Goldwing auffe!

  • #3

    cometeus (Freitag, 03 November 2017 23:49)

    Schade dass ihr mein Kennzeichen nicht gefunden habt das ich heuer dort am Anfang meines Karpatenttrips in der Ukraine angebaut habe. Die 8 Grenzübertritte ab verlassen der Ukraine waren dann doch nochs sehr spannend ... . ^^

    Tolles Video! Hab ich jetzt erst gesehen. Sehr unterhaltsam geschnitten@Karim. Mit etwas grobstolligeren Reifen auf der Twin wäre da schon noch etwas mehr bzw. es etwas einfacher gegangen.

    Betreffend der im Eingang des Vids erwähnten oft mühsamen Planung der Navigation im Osten habe ich noch 2 Tipps:

    Auf der Seite arcgis/ESRI World Imagery gibt es oft hochauflösenderes Satellitenmaterial als es google, heremaps, bingmaps und dergleichen bieten. Link: https://www.arcgis.com/home/item.html?id=10df2279f9684e4a9f6a7f08febac2a9

    Für Planungen jenseits des ehemaligen Eisernen Vorhangs empfielt sich auch das Kartenmaterial des russischen Google Pendants Yandex. Dies bietet sehr oft alternativ zu den doch recht bescheidenen Satellitenbilder hochwertigeres Luftbildmaterial an. Wenn auch nicht überall.
    Link: https://www.arcgis.com/home/item.html?id=10df2279f9684e4a9f6a7f08febac2a9

    Gruß
    cometeus

  • #4

    vienna_wolfe (Mittwoch, 08 November 2017 08:40)

    @ cometeus:
    Wenn du uns das mit dem Kennzeichen vorher gesagt hättest, hätten wir genauer geschaut - vor allem dort in dem gatschigen Waldstück am ersten Ukraine-Tag :D
    Ja, das hat der Karim toll geschnitten, war auch beeindruckt - und danke für deine Planungs-Tipps, sind abgespeichert!