Video: Gratis Online-Routenplaner Kurviger.de

Nachdem mein "Lieblings-Online-Routenplaner" motoplaner.de per 25. Mai seinen Dienst eingestellt hat, die damit generierten Links aber weiter unter Kurviger.de abrufbar sind, hatte ich mir diesen ebenfalls gratis zur Verfügung stehenden Routenplaner schon auf meiner letzten Tour durch Polen und die Slowakei angesehen bzw. stets beim Frühstück damit meine ungefähren Strecken geplant sowie anschließend den Reisebericht mit in Kurviger.de erstellten Tracks zum Download versehen. Nachstehend findet ihr nun ein Video mit einer Grob-Übersicht der Funktionen von Kurviger.de im Online-Betrieb am Laptop bzw. der Weitergabe an Garmins Basecamp. Die ebenfalls angebotene App für Android Mobiltelefone bzw. die Verwendung mit dem iPhone (nur in Verbindung mit Sygic/kostenpflichtig) oder die kostenpflichtige (Android)-App "Kurviger Pro" mit diversen Zusatzfunktionen wie z.B. Sprachführung, um es als Navi einzusetzen, habe ich nicht getestet. Für meine Zwecke als Ergänzung zu Basecamp ist die (nach einer gewissen Eingewöhnungs-Phase sehr gut funktionierende) Gratis-Version absolut ausreichend. Viel Spaß beim Schauen:

Kommentar schreiben

Kommentare: 10
  • #1

    GSA1 (Donnerstag, 12 Juli 2018 19:24)

    Danke für Deine AUSFÜHRLICHE Beschreibung der Kurviger.de.

    Wünsche SCHNELLE Genesung!!

  • #2

    mfrobi (Donnerstag, 12 Juli 2018 22:14)

    Nachdem mein Routenplaner "Tyretotravel.com" auch das gleiche Problem hatte, und mittels "google map Kartenmaterial" Touren geplant werden konnten, musste ich vorab auch auf den "kurviger.de" ausweichen. Tolle Sache nur ist die Kartenauflösung bzw. die Erklärungen in den Karten ist sehr dürftig.
    Das Übertragen auf meinen Garmin ist aber in Ordnung gegangen.
    Das Team von Tyre arbeitet fieberhaft daran, das Manko auszumerzen, doch hat das Programm noch seine Schwächen, bzw. Hoppalas die das Planen noch sehr erschweren.

    Und Wolf, dir wünsche ich eine rasche Genesung.

    LsK Manfred

  • #3

    maxmoto (Donnerstag, 12 Juli 2018 22:30)

    Vielen Dank!!!!!!
    War froh, dass ich mit Motoplaner soweit umgehen konnte, das ich meine Routen in einem Forum veröffentlichen konnte.
    Dann stand ich am Schlauch.
    Dank Dir bin ich jetzt schon mit einem Fuß vom Schlauch herunten.
    Jetzt muss ich nur noch lernen, wie ich die Routen ins Forum bring.
    Aber die Angst vor was Neuem hast Du mir schon mal genommen.
    Aufrichtigen, herzlichen und vielen Dank!
    Irgendwann sehen wir uns mit vier xunde Haxn wieder und dann geb ich einen aus.
    Versprochen.
    Papa Max

  • #4

    cometeus / 690ty-TRAVELS (Samstag, 14 Juli 2018 09:37)

    Hut ab vor diesem TUT @ Wolf, welches sich ja an die vorwiegenden Straßenfahrer richtet! Ich habe mich persönlich für kurviger auch schon interessiert, jedoch just zu dem Zeitpunkt das Interesse verloren, als ich gelesen habe, dass kurviger keine Offroadunterstützung anbietet: https://docs.kurviger.de/de/web/faq/enduro
    Zudem sind meine Links von Motoplaner für Offroadtracks mit Kurviger Geschichte. Die automatische Weiterleitung/Implementierung klappt nicht. Beide genannten Gründe sind imo sehr schade, da die Seite von Kurviger wirklich schön strukturiert ist, als auch die Planung nach doch recht wenig Einarbeitung gut von der Hand geht.

    Für alle, sicherlich auch speziell den Wolf, welche auch mal gern ein wenig Offroad/unbefestigten Schotter in ihre Tour einbauen: Seht auch mal die den Planer von GPSIES an: https://www.gpsies.com/createTrack.do
    Dort gibt es auch einen ordentlichen Luftlinienmodus um effektiv offroad planen zu können. Die Kartenauswahl (iklusive guter Terrain/Topokarten) ist in Ordnung und zudem gibt es dort auch die Möglichkeit der einfachen Routenlinkteilung. Ich persönlich fühle mich dort pudelwohl, neben sämtlichen OSM Karten (Topo/Standard) gibt es bei GPSIES auch zumindest für AUT alternative Satellitenkarten welche nicht so "ungenau" oder veraltet wie jene von Google sind (Stichwort Vegetation).
    Man benötigt jedoch spätestens zum Mapexport/-download einen Account auf der Seite, was ja aber kein Problem darstellen sollte. Sehts euch mal an.

    [ PS: Ich persönlich habe dort auch bewusst meinen Addblocker abgestellt, um die Seite, welche ebenfalls ein kleines Hobbyprojekt darstellt, zu unterstützen. Ich persönlich brauch kein 2. Motoplanerschicksal und hab die Schnauze von der doch recht rückständigen Basecampsoftware. Daher bitte ich all jene , diese Seite, sollte sie Gefallen an ihr finden, ähnlich zu unterstützen. Viele kostenfreie Alternativen zu einer ordentlichen Onlineplanung gibt es nicht mehr :-( . Leider]

    Gruß cometeus von 690ty-TRAVELS

  • #5

    Christian t4p (Mittwoch, 18 Juli 2018 11:14)


    Lieber Wolf,
    danke für deine Infos über den Kurvigen – trage dennoch ein schwarzes Trauerschleifchen
    am rechten Handgelenk, weil ich den unvergleichlichen Motoplaner nach wie vor
    vermisse . Kurvenreiche Strecken etc plane ich selbst und gerade im Adressen finden war der Motoplaner einsame Spitze (welch zache Nummer dagegen Basecamp) (hätte jetzt gerne an dieser Stelle ein emoji für Gewitter ☺)

    Ps: möge dein Huf bald ausreichend heil sein, um aufzusitzen und einen Genesungstopfinger
    in der KK zu inhallieren, ist ja bei deinen Blessuren mittlerweile so usus ☺

    liebe Grüße,
    Christian

  • #6

    Toni Bärk (Montag, 23 Juli 2018 14:36)

    Hallo, wie viele andere stand ich auch vor dem Problem, dass der Motoplaner.de Offline ist. Habe mir in denn letzten Monaten viel angesehen. Hatte mich auch für Calimoto entschieden. Aber nach dem ich mir jetzt die Kurviger.de App mal angesehen habe (WWW hatte ich schon vorher getestet und für gut befunden) mich doch gegen Calimoto entschieden (Die Kosten sind einfach zu hoch). Ich finde aber man sollte die Pro Version von Kurviger.de kaufen, um den Entwickler(n) doch ein wenig Respekt für seine/ihre Arbeit zu zollen. Und 10.- € tun nicht weh.

  • #7

    Norbert Hanke (Samstag, 28 Juli 2018 17:49)

    Hallo,hab auch mit Motoplaner gearbeitet und war sehr zufrieden. Bin dann auch zu kurviger gewechselt, hab aber damit so meine Probleme.
    Ich wohne in Düsseldorf Kaiserswerth in der Nähe der Klinik und egal was ich auswähle, die Strecke geht nie außen an der Klinik entlang, sondern immer mitten durch die Klinik hindurch. Das wärer ja nicht schlimm, doch diese Straße ist nur für Krankenwagen und wenn ich sie fahren würde, würde ich über kurz oder lang im Gefängnis lande. :-) Egal was für eine Einstellung ich auswähle, immer mitten durch die Klinik bis zur Notfallannahme.
    Solche Bugs gibt es echt viele, wenn ich zu einem Kumpel nach Euskirchen fahre, verbindet er auch bei der sozusagen Geradeauseinstellung zwei Punkte, die auf der Karte nur 5m auseinanderliegen mit einer Strecke von fast 5km. Kreuz und quer geht es durch den Ort und es lässt sich einfach nicht ändern.
    Da war der Motoplaner wirklich besser, aber den gibt es ja leider nicht mehr. Muss ich wohl mit den Unzulänglichkeiten leben.
    Bevor ich es vergesse, ich finde deine Seite toll und auch auf YouTube bin ich immer mit dabei. Mach bitte weiter so und schau, das Du deine Haxe wieder in Ordnung bekommst.
    Hab mir übrigens auf deine Empfehlung den Metzeler Tiurance Next angeschafft für meine kleinen V-Strom und bin begeistert. Bei Regen klasse und jetzt schon über 18.000km drauf.

    Also, gute Besserung, halt die Ohren steif, mach bitte weiter so und noch viele tolle, unfallfreie Kilometer.
    Norbert Hanke

  • #8

    DimpsonZhuk (Dienstag, 21 August 2018 14:06)

    Vor kurzem rollte er, nutzte die Dienste dieses Dienstes. Mein Motorrad hatte ich nicht, also musste ich mieten. Ich mochte übrigens den Mietservice hier https://bookyourmoto.com
    Vielleicht braucht jemand das.

  • #9

    Michael (Freitag, 24 August 2018 20:52)

    Hi Wolf! Freut mich sehr, daß du wieder "on the Road" bist! Zu Kurviger- sowie Pro: Da mir bisher Garmin in der Planung , sowie schneller Umplanung zu umständlich war (vonBase Camp spreche ich gar nicht...) testete ich Anfang der Saison kurviger und "investierte" kurz danach in Kurviger-pro. Nur kurz: Zzt. kann ich gerne auf jedes Navi verzichten, da die Pro- App mit Stromversorgung und Smartphonegehäuse bisher (rd. 6000km im in & Ausland) perfekt funktioniert. Auch "normale" Schotterstrecken werden vorgeschlagen. Ich bin immer wieder überrascht, welche neue Strecken mir Kurviger sogar in bekannter Gegend vorschlägt....-> meinerseits eine klare Empfehlung !!
    Danke für all deine Tipps- weiterhin gute & schnelle Genesung !
    LG Mike

  • #10

    Ralf (Samstag, 22 September 2018 17:49)

    Hallo,
    ich hatte immer den Motoplaner und komme auch sehr gut mit dem kurviger zurecht. Plante hier schon einige Touren und hab die dann auf mein Navi WayQ im kml-Format speichern können. Nun hab ich aber ein tomtom 500 und weiß nicht wie ich die Daten von kurviger auf das Navi bekomme.
    Kannst du mir da helfen?
    Bikergrüße.....